Nadeln durch die eichel wann kommt der lusttropfen


nadeln durch die eichel wann kommt der lusttropfen

Erotische massage gießen intimgeruch frau

Es empfiehlt sich daher auf alle Fälle den Schleimhautkontakt zu Blut, Sperma etc. Wenn der Luftkontakt eingeschränkt ist z. Ein Rückschluss von diesen gesundheitlichen Beschwerden auf HIV wäre völlig vage und deshalb ein falscher Umkehrschluss. Sind Menschen, die die Therapie einnehmen noch ansteckend? Die Therapie schützt dann in etwa genauso wirksam wie Kondome.

Das gilt auch für Männer, die Sex mit Männern haben. Es dauert im Durchschnitt sechs Wochen, bis genug Antikörper vorhanden sind, damit der Test sie nachweisen kann. Diese Zeit nennt man diagnostisches Fenster. Nach acht Wochen liegt die Testsicherheit eines Antikörpertests der 3. Generation wird zusätzlich noch auf das pAntigen getestet, bei dem es sich um ein Protein von HIV-1 handelt. Die Nachweisbarkeit des Antigens überschneidet sich zeitlich meist mit der Nachweisbarkeit der Antikörper, weshalb der Kombinationstest normalerweise entweder auf das Antigen oder die Antikörper oder beides anspricht.

In seltenen Fällen kann es aber vorkommen, dass das Antigen nicht mehr nachweisbar ist, sich aber noch keine Antikörper in nachweisbarer Menge gebildet haben, weshalb der Kombinationstest dann falsch-negativ ausfallen kann.

Insgesamt kann der Duo-Test der 4. Für die maximale Testsicherheit sollte er aber nach zwölf Wochen noch einmal wiederholt werden. Diese FAQ bezieht sich auf den veralteten Test der 3. Zum Test der 4. Generation, der heute fast überall eingesetzt wird, gelten andere Testsicherheiten. HIV gehört zu den schwer übertragbaren Viren. Das liegt unter anderem daran, dass eine recht hohe Anzahl von Viren in die Blutbahn gelangen muss, damit es zu einer Infektion kommen kann.

Damit das möglich ist, muss die infektiöse Flüssigkeit eine hohe Viruskonzentration aufweisen darum gibt es ja auch nur so wenige Körperflüssigkeiten, die infektiös sind. Wenn also eine solche Flüssigkeit verdünnt wird z. Blut durch Speichel sinkt die Viruskonzentration und es ist keine Infektion mehr möglich. Damit beim Küssen durch Blut ein Infektionsrisiko entstehen könnte, müsste das eine bermerkbare Menge an Blut sein da ja durch Speichel verdünnt. Das würde man normalerweise schmecken.

Wenn man eine Frau oral befriedigt, kann man sich normalerweise nicht mit HIV infizieren. Ein Risiko besteht aber dann, wenn Menstruations- Blut in der Scheidenflüssigkeit enthalten ist. Es gilt allerdings die Faustrregel, dass dann kein praktisches Risiko einer Infektion besteht, wenn die Blutmengen so klein sind, dass man sie nicht bemerkt bzw.

Wenn man oral befriedigt wird, kommt man nur mit dem Speichel der anderen Person in Kontakt und HIV kann über Speichel nicht übertragen werden. Und selbst wenn der aktive Partner in seiner Mundhöhle leicht bluten würde etwa Zahnfleischbluten , würde sein Blut durch den Speichel viel zu sehr verdünnt werden, sodass eine Übertragung auf den passiven Partner nicht möglich wäre. Somit lässt sich sagen, dass kein Risiko bezüglich HIV besteht, wenn man nach dem passiven Oralverkehr keine sichtbaren Blutspuren auf seinem Penis bzw.

Deshalb sollte zusammen mit einem Kondom immer wasserlösliches Gleitmittel verwendet werden. Es wird lediglich die Wahrscheinlichkeit erhöht, dass es bei Beanspruchung porös wird oder kaputt geht. Wenn das Kondom nach der Verwendung trotz des falschen Gleitmittels immer noch intakt ist, dann hat es seine Schutzfunktion trotzdem erfüllt: Andere sexuell übertragbare Krankheiten können allerdings bereits aufgrund mikroskopisch kleiner Schädigungen im Latex des Kondoms übertragen werden z.

Ein Risiko besteht nur, wenn der Samenerguss im Mund erfolgt. Gelangt kein Sperma in den Mund, besteht jedoch kein Infektionsrisiko. Dieser Heimtest ist ab Junin rezeptfrei in österreichischen Apotheken erhältlich. Vor diesen zwölf Wochen können die Heimtests falsch-negativ ausfallen.

Neben den Vorteilen gibt es auch Nachteile: Er denkt, er sei HIV-positiv, obwohl er tatsächlich negativ ist. Zudem muss für den Heimtest die richtige Menge an Kapillarblut aus der Fingerkuppe entnommen werden. Dies ist schwierig und bedarf an viel Übung, die man in der Selbstabnahme nicht gewinnen kann.

Es ist somit nicht möglich, dass medizinischen Laien die Kapillarblutabnahme zuhause zuverlässig gelingt. Falsch-negative Testergebnisse sind die Folge. Im Internet werden viele Heimtests verkauft. Doch häufig handelt es sich dabei um Produkte, deren Qualität nicht unabhängig geprüft ist auch wenn dies oft behauptet wird und die kompliziert anzuwenden sind. In der Regel sind diese Tests nur für erfahrene medizinische Kräfte zugelassen.

Ein Risiko besteht nur dann, wenn man mit fremdem Sperma onaniert oder wenn ein Finger mit Sperma in die Scheide eingeführt wird hier kann es neben einer HIV-Infektion auch zu einer Schwangerschaft kommen. Auch Spermamengen, Blut, Darmsekret oder Lusttropfen, die zufällig während intensiven Körperkontakts auf den Penis oder in die Scheide gelangen, stellen ein Risiko dar.

Reste von Scheidensekret, die indirekt z. Im Scheidensekret ist die Viruskonzentration nämlich relativ dünn, weshalb ein Tropfen davon für eine Übertragung nicht ausreicht. Der Penis müsste vor Scheidensekret schon sichtbar feucht werden, damit ein Risiko bestünde.

Das ist aber bei einer indirekten Übertragung von Scheidensekret nicht so leicht möglich. Beim Deep Throat ist für den aktiven Part ein geringes Risiko gegeben. Im Gegensatz zum gewöhnlichen Oralverkehr kann hier nämlich die Penisspitze die empfindliche Rachenschleimhaut berühren und der Lusttropfen des passiven Parts kann dabei direkt und unverdünnt auf die Schleimhaut geraten.

Im Idealfall nimmt man deshalb beim Deep Throat ein Kondom. Der passive Part hat beim Deep Throat übrigens kein Risiko. Alltägliche Verletzungen, wunde, rissige Haut, Kratzer etc. Selbst wenn man sich mit einem Messer schneidet, müssten sich auf der Klinge deutlich erkennbare fremde Blutspuren befinden, damit ein Risiko bestünde.

Mikroskopisch kleine Blutmengen hingegen reichen für eine Infektion nicht aus. Nicht zu bemerkende oder zu schmeckende Blutreste oder andere infektiöse Körperflüssigkeiten auf Lebensmitteln werden durch Nahrung bzw. Getränke und Speichel nämlich zu sehr verdünnt.

Im Gemisch aus Nahrungsbrei bzw. HIV kann nur übertragen werden, wenn die Virenkonzentration sehr hoch ist, was aber nicht der Fall ist, wenn nicht erkennbare Blutmengen durch Speichel verdünnt werden. Bestand hier ein Risiko für mich! Ansteckungen über Spritzen sind dann möglich sind, wenn die Injektion intravenös, d. Auch ist eine Nadelstichverletzung ziemlich schmerzhaft und kann deshalb im Alltag nicht unbemerkt bleiben.

Des Weiteren ist kein einziger Fall dokumentiert, bei welchem eine Übertragung von HIV auf diese Weise stattgefunden hat, und solche Vorfälle wären nun doch ein wahrliches Fressen für unsere sensationsgierige Mediengesellschaft und könnten nicht vertuscht werden, sondern würden ganz im Gegenteil wochenlang für Furore sorgen. Wenn ein Tropfen Blut ins Auge gerät, ist das Risiko also nur sehr gering, weil das Auge sich aufgrund der Tränenflüssigkeit innerhalb weniger Sekunden selbst reinigt und das Lid das Blut wegwischt.

Die Einstichstellen, die Insekten verursachen, sind viel zu kleine Wunden, d. Das hängt beim ungeschützten Genitalverkehr ganz davon ab, wie viel Scheidensekret während des Eindringens auf die Eichel gelangt ist.

Die Eichel müsste nach dem Herausziehen schon feucht vor Sekret sein, damit ein Risiko bestünde. Es hängt also nicht so sehr von der Dauer, als vielmehr von der Menge der infektiösen Flüssigkeit ab, ob ein Risiko bestand oder nicht. Regel- Blut ist viel infektiöser als HIV, wobei auch hier nur deutlich erkennbare Blutmengen auf der Eichel zu einer Infektion führen können. Mikroskopisch kleine Mengen reichen für eine Infektion noch nicht aus. Nicht erkennbare Blutmengen oder nicht sichtbare Reste an Darmsekret sind wiederum nicht ausreichend.

Solch geringe Mengen an Sperma, die sich in der Harnröhre des passiven Partners befinden, reichen für eine Ansteckung mit HIV nicht aus, da sie viel zusehr durch den Speichel verdünnt werden. Hier gilt dasselbe wie beim Lusttropfen. Ein sehr geringes Risiko ist hier schon gegeben, da auch der Lusttropfen des Mannes manchmal zu einer HIV-Infektion führen kann, wenn er auf die vaginale oder anale Schleimhaut gelangt. Allerdings ist das Risiko, das vom Lusttropfen ausgeht, viel geringer als das von Sperma, weil die Menge des Lusttropfens sehr klein ist und sich weniger HI-Viren im Lusttropfen befinden als in Sperma.

Die Eichel müsste schon feucht vor Sekret werden, damit ein Risiko bestünde, was aber indirekt praktisch nicht gut möglich ist. Erstens müssen Zahnärzte die Instrumente nach jedem Patienten desinfizieren und ihre Praxen unterliegen strengen Hygienerichtlinien.

Zweitens kann HIV praktisch nur über deutlich sichtbare Blutmengen übertragen werden, da es bei Weitem nicht so infektiös wie andere Virusarten ist, und erkennbare Blutmengen auf den medizinischen Instrumenten würden dem medizinischen Personal nicht entgehen. Dies ist kein Antikörpertest, sondern ein direkter Virusnachweis, wodurch das diagnostische Fenster wesentlich verkürzt wird. PCR-Tests sind übrigens standardisiert, hier gibt es keine Unterschiede zwischen österreichischen und deutschen Labors, denn in beiden Länder werden nur die aktuellsten und sensibelsten Testverfahren eingesetzt.

HIV ist nicht so infektiös wie andere sexuell übertragbare Krankheiten, weshalb es durch nicht erkennbare Blutmengen noch nicht weitergegeben werden kann. Solange der Fister daher keine sichtbar blutigen Verletzungen oder blutverschmierte Finger aufweist, besteht für den passiven Part kein Risiko einer Übertragung von HIV. Allerdings stellen - etwa bei Sexparties oder Gruppensex - auch fremdes Blut, fremdes Sperma oder fremdes Darmsekret ein Risiko dar, wenn diese beim Fisten indirekt über die Hände auf die Darmschleimhaut gelangen.

Nein, es sei denn eine Zahnbürste oder ein Rasierer sind sichtbar blutverschmiert. HIV kann nämlich nur über erkennbare Blutmengen, nicht aber über mikroskopisch kleine, übertragen werden, und blutverschmierte Körperpflegeutensilien würden dem Benutzer auffallen. Auch für heterosexuelle Frauen besteht kein Risiko, weil praktisch keine relevante Menge an Lusttropfen in die Scheide gelangen kann. Zwei Männer müssen darauf achtgeben, dass kein fremdes Sperma auf der Eichel oder Lusttropfen verrieben wird.

Das hängt beim ungeschützten Analverkehr ganz davon ab, wie viel Darmsekret oder Blut während des Eindringens auf die Eichel gelangt ist. Nein, es gibt keine Medikamente, mit denen man HIV heilen kann. Dank der Therapie können Betroffene mittlerweile mit einer hohen Lebenserwartung rechnen. Wenn es möglich ist, sollte der HIV-positive Partner den Betroffenen begleiten, da der behandelnde Arzt auf diese Weise Informationen über die Höhe der Viruslast, die Vorbehandlung und etwaige Resistenzen erhalten kann.

Wer ein tatsächliches Risiko hatte, muss jedenfalls sehr schnell handeln. Innerhalb von 24 Stunden wird der Behandlungsbeginn von Medizinern noch als sinnvoll erachtet. Aus diesem Grund ist es wichtig, die Notfalladressen zu kennen. Tirol sind das folgende Ambulanzen: Die Inkubationszeit, also die Zeit von der Ansteckung bis zum Ausbruch der Krankheit, ist bei einer HIV-Infektion sehr unterschiedlich und kann zwischen einigen Monaten und mehr als 15 Jahren betragen.

Die Latenzzeit hängt von individuellen Faktoren ab, zum Beispiel den Therapiemöglichkeiten, dem Lebensstil, der psychischen Verfassung und eventuellen Begleiterkrankungen. Auch Übertragungen des Virus von Mütter auf ihre Kinder geschehen aufgrund der Therapie, der Kaiserschnittentbindung und dem Stillverzicht nur noch in einem Prozent aller Fälle. In zunehmendem Alter erkranken die Betroffenen allerdings häufiger an anderen Krankheiten z.

Hallo miles, eine Übertragung von HIV ist bei leichten Berührungen der beschriebenen Art sehr unwahrscheinlich, es gibt m. Allerdings könnten Sie sich bei den beschriebenen Praktiken mit anderen, leichter übertragbaren Geschlechtskrankheiten schon infizieren. Guten Tag Habe grundsätzlich durch diese Fragen und Antwort schon etwas Hilfe gefunden, würde Ihnen meinen kürzlichen Fall aber trotzdem gerne noch kurz erläutern.

Ich war bei einer Prostituierten und hatte geschützten Verkehr. Es ist Tatsache, dass ich eine kleine Wunde an meiner Vorhaut hatte vielleicht in der Grösse eines Nadelkopfes welche aber in Prinzip nicht mehr ganz frisch war Tage alt. Ich mache mir eigentlich deshalb etwas Gedanken, da ich weiss, dass die Frau zuvor Ihre Finger auch in Ihrer Scheide hatte und somit evtl. Erreger an Ihren Händen hatte. Ausserdem hat Sie mir während der Handmassage auch den After mit den Finger stimuliert. Dies ist die ziemlich genaue Grundlage.

Wie hoch würden Sie nun mein Riskiko einer Übertragung einschätzen? Ich wäre Ihnen für eine hoffentlich beruhigende Antwort sehr dankbar. Guten Tag Grundsätzlich wurde dieses Thema hier ja schon intensiv behandelt, da ich mir aufgrund eines kürzlich aufgetretenen Ausrutschers doch ernsthafte Sorgen mache, würde ich Ihnen gerne kurz meinen persönlichen Fall schildern.

Ich war vor einigen Tagen bei einer Prostituirten zu Besuch und hatte Sex. Da ich aber bei meinen wenigen solchen Situationen immer vorsichtig bin, habe ich mich auch dieses Mal mit einem Kondom geschützt. Allerdings ist es dazu gekommen, dass mich die Frau danach ohne Kondom per Hand eine Weile bis zum Schluss befriedigt hat und ich mir im Eifer des Gefechts keine Gedanken darüber gemacht habe.

Es war vermutlich ein Pickel, diesen habe ich ausgedruckt und danach hat sich eine Kruste gebildet. Ist es nun möglich, dass wenn sich wie ich vermute Scheidenflüssigkeit an Ihrer Hand befunden hat, ich mich durch Ihre Penetration per Hand über diese Wunde oder meine Eichel mit HIV infiziert haben könnte? Zusätzlich hat sie mit Ihren Finger auch meinen After stimuliert, auch hier mache ich mir nun etwas Sorgen Dennoch wäre ich Ihnen wirklich äusserst dankbar, wenn Sie mir Ihre Meinung zu diesem Fall mitteilen könnten und ich hoffe natürlich möglichst auf eine Entwarnung.

Vielen Dank im Voraus Patrick. Allerdings ist es dazu gekommen, dass mich die Frau danach ohne Kondom mit etwas Oel per Hand eine Weile bis zum Schluss befriedigt hat und ich mir im Eifer des Gefechts keine Gedanken darüber gemacht habe.

Gisela Staack FB Gesundheit. Hallo , im Moment finde ich diese Frage, die da schon länger steht, ich kann mich nicht erinnern, sie ins Forum gestellt zu haben, aber egal. Sie sollten sich nicht öfter testen lassen, aber besser auf sich aufpassen. Die Abgrenzung ist für mich so schwammig, dass nicht zu sagen ist, was da eigentlich war.

Und beziffern kann man das Risiko auch nicht. Natürlich kommt es auch darauf an, ob da Sperma bzw. Lusttropfen unterwegs waren, aber ihre Beschreibung ist nicht klar.

Ihre Beschreibung ist nicht so ganz klar. Wie sie ihre Aktion ohne Eindringen in die Vagina durchführen konnten, bleibt mir ein Rätsel. Der Test kann sie aber nicht schützen, er schaut hin. Andere, leichter übertragbare Geschlechtskrankheiten könnten jedoch so übertragen werden.

Hallo miles , das sind schwierige Fragen. Ihre Frage irritiert auf andere Art: Solange dauert ihre Beziehung noch gar nicht? Es ist sicher gut, den Umgang mit Kondomen zu lernen. Diese können schützen, was der Test gar nicht kann! Geschützt ist Sex unbeschwert möglich, übrigens für beide Partner. HIV ist nicht häufig, aber wenn eine Infektion stattgefunden hat, bleibt sie lebenslang.




nadeln durch die eichel wann kommt der lusttropfen

Da ich aber bei meinen wenigen solchen Situationen immer vorsichtig bin, habe ich mich auch dieses Mal mit einem Kondom geschützt. Allerdings ist es dazu gekommen, dass mich die Frau danach ohne Kondom per Hand eine Weile bis zum Schluss befriedigt hat und ich mir im Eifer des Gefechts keine Gedanken darüber gemacht habe.

Es war vermutlich ein Pickel, diesen habe ich ausgedruckt und danach hat sich eine Kruste gebildet. Ist es nun möglich, dass wenn sich wie ich vermute Scheidenflüssigkeit an Ihrer Hand befunden hat, ich mich durch Ihre Penetration per Hand über diese Wunde oder meine Eichel mit HIV infiziert haben könnte?

Zusätzlich hat sie mit Ihren Finger auch meinen After stimuliert, auch hier mache ich mir nun etwas Sorgen Dennoch wäre ich Ihnen wirklich äusserst dankbar, wenn Sie mir Ihre Meinung zu diesem Fall mitteilen könnten und ich hoffe natürlich möglichst auf eine Entwarnung. Vielen Dank im Voraus Patrick. Allerdings ist es dazu gekommen, dass mich die Frau danach ohne Kondom mit etwas Oel per Hand eine Weile bis zum Schluss befriedigt hat und ich mir im Eifer des Gefechts keine Gedanken darüber gemacht habe.

Gisela Staack FB Gesundheit. Hallo , im Moment finde ich diese Frage, die da schon länger steht, ich kann mich nicht erinnern, sie ins Forum gestellt zu haben, aber egal.

Sie sollten sich nicht öfter testen lassen, aber besser auf sich aufpassen. Die Abgrenzung ist für mich so schwammig, dass nicht zu sagen ist, was da eigentlich war. Und beziffern kann man das Risiko auch nicht. Natürlich kommt es auch darauf an, ob da Sperma bzw.

Lusttropfen unterwegs waren, aber ihre Beschreibung ist nicht klar. Ihre Beschreibung ist nicht so ganz klar. Wie sie ihre Aktion ohne Eindringen in die Vagina durchführen konnten, bleibt mir ein Rätsel. Der Test kann sie aber nicht schützen, er schaut hin. Andere, leichter übertragbare Geschlechtskrankheiten könnten jedoch so übertragen werden. Hallo miles , das sind schwierige Fragen. Ihre Frage irritiert auf andere Art: Solange dauert ihre Beziehung noch gar nicht? Es ist sicher gut, den Umgang mit Kondomen zu lernen.

Diese können schützen, was der Test gar nicht kann! Geschützt ist Sex unbeschwert möglich, übrigens für beide Partner. HIV ist nicht häufig, aber wenn eine Infektion stattgefunden hat, bleibt sie lebenslang. Deshalb ist der Infektionsschutz so wichtig. Nachdem diese Fragen schon an andereer Stelle beantwortet wurden nur ganz kurz: Die Berührung ist harmlos aber Einreiben auf die Eichel oder Vagina nicht.

Es ist zu empfehlen, sich genau mit der Anwendung von Kondomen zu beschäftigen, damit dieses Wissen auch in der Situation angewendet werden kann. Kondome schützen , Tests schützen nicht. Hallo Karsten, die oralen Begegnungen schätzen Sie richtig ein. Ein Test würde sicher zu der selben Aussage kommen: Aber praktisch scheint es nicht vorzukommen. Die theoretische Möglichkeit besteht darin, dass 1. Die Frau HIV-infiziert ist 2.

Sie in der Scheidenflüssigkeit eine für eine Ansteckung ausreichende Virenmenge hat 3. Besteht eine Infizierungsgefahr, wenn ich nach dem Fingern Ihrer Scheide mich selbst befridige? Danke ür Antwort; F. Der Test kostet zwischen Hallo Du brauchst Dir keine Sorgen zu machen, es ist kaum möglich sich so angesteckt zu haben. Ein Kind kann angesteckt werden wenn die Mutter hohe Viruslasten hätte.

Hallo Grundsätzlich steht dem Arbeitnehmer nichts im Weg für einen Beruf, solange er es körperlich schafft die Aufgaben zu erfüllen. Beim Einstellungsgespräch darf der Arbeitnehmer seinen positiven Status verleugnen. Der Arbeitgeber darf die positive Person nicht wegen dem Status künden. Ich hätte die Kraft nicht mehr, denn ein Flugbegleiter braucht volle Konzentration und einen fitten Körper. Ich finde es auch sehr gut wenn Leute eine Stelle bekommen und arbeiten können, denn wir sind nicht Aussätzige und stecken Leute während der Arbeit nicht an.

Nein, da hast Du was falsch verstanden, das HI-Virus überlebt in der Spritze, weil es da ein Vakuum hat, in einer Schublade herrscht kein Vakuum, ansonsten würdest Du diese nie öffnen können. Panik ist jetzt nicht angebracht und das bringt Dir auch nichts.

Ich habe viele solche Anfragen auf dem Forum. Fieber und Halsschmerzen können aus anderen Gründen entstehen, verkühlt etc. Durch eindringen ohne Gummi bist Du eine Gefahr eingegangen, das können wir nicht verleugnen, das heisst aber jetzt nicht, dass Du angesteckt bist. Dies kann uns nur der Test sagen, siehe Link. Es gibt Menschen die haben mehrfach GV und haben sich nicht angesteckt und welche bei denen es das ersten Mal geschah.

Nein da besteht keine Gefahr, doch diese Gewohnheit würde ich aus optischen Gründen versuchen zu lassen. Einen Test musst Du nicht machen, da nichts geschieht. Grosse Mengen von Blut würdest Du abwaschen und nicht darauf herumkauen. Wenn Du eine Frau mit der Zunge verwöhnst und sie hat keine Menstruation dann besteht keine Gefahr, dabei ist es auch wichtig dass die Frau Ihren Körper etwas kennt. Verwöhnt man einen Penis, darf der Samenerguss am besten nicht in den Mund gelangen, wenn dann ausspucken und mit Wasser spühlen.

Erstmal möchte ich mich entschuldigen, dass ich erst jetzt schreibe, ich hatte ein paar schlechte Tage und fühlte mich nicht sehr gut. Zudem habe ich den Namen entfernt, da es sich ja um ein anonymes Forum handelt, so weiss niemand wer Du bist, ich hoffe das ist so i. Ja Du hast schon Recht, meine Frau und ich lieben uns sehr und geniessen das Leben.

Ich hatte auch grosses Glück Barbara kennen zu lernen und vor allem, dass sie trotz dem Wissen, dass ich positiv bin bei mir bleibt. Na ja, müde, erschöpft und ab und an depressiv.

Wenn Du jetzt neben mir sitzen würdest, hätte ich jetzt diese Frage Zurückgegeben und gefragt: Menschen müssen irgendwann sterben, das ist so. Gut wissen wir nicht wann und genau daher geniesse ich jeden Tag. Niemand geht gerne, das ist wohl klar, aber wenn es soweit ist, dann ist es wo weit.

Ja ich habe Angst, denn der Gang zum Tot ist bei uns Positiven nicht sehr schön, da unser Immunsystem versagen wird und alle Krankheiten kommen können.

Es gibt Theorien dass es von Affen aus Afrika stammt, aber da ich noch keine schriftliche Studie gesehen habe die das beweist, kann und will ich keine Spekulationen machen. Dann gehe ich ins Bett und kuriere die Grippe aus. Mit Medikamenten 7 Tage und ohne Medikamente meist eine Woche, lach.

War ein Scherz, besteht keine schwerwiegende Infektion z. Lungenendzündung, dann schwitze ich es wie jeder andere Mensch heraus innert normaler Frist, besteht eine Infektion die schwerwiegend sein könnte, dann wird sofort Antibiotikum eingesetzt um schlimmeres zu verhindern.

Wenn die Nachweisgrenze unterschritten ist, besteht nur eine sehr geringe Gefahr, ist aber was mit den Medikamenten nicht in Ordnung, z. Resistenz, was nicht spürbar ist, wird es kritisch. Theoretisch könnten Barbara und ich ohne, doch wir tun es nicht, da wir auch kleine Risiken ausschliessen möchten. Ich weiss nicht wie es ist zu wissen, dass ich jemanden angesteckt habe, und bin auch nicht scharf darauf es heraus zu finden und danach mit diesen Gefühlen leben zu müssen!

Alleine der Lusttropfen reicht nicht aus für eine Ansteckung, und trotzdem rate ich zur Vorsicht. Was ist wenn der Mann abspritzt bevor es überhat kapiert. Dann wird es gefährlich. Das habe ich auch gehört, die Forsetzung der Geschichte war aber auch interessant, der Patient verweigerte einen zweiten Test. Diese Geschichte hat viele Fragezeichen. Ich persönlich glaube nicht, dass es stimmt. Das ist leider so, heute weiss man viel mehr darüber und trotzdem findet man oft Leute die eine andere Meinung haben.

Dies hat mich anfangs auch sehr irritiert, doch ich weiss dass Barbara negativ ist und somit ist unser Verhalten nützlich, eine Ansteckung zu vermeiden. Schwere Frage, meine Mutter ist bald danach verstorben viele Probleme entstanden, so musste jeder versuchen damit versuchen um zu gehen, es war eine schwere Zeit.

Ich kann nicht mehr arbeiten, habe eine Rente. Zudem ist mir der Alltag sehr wichtig, vor allem mit Barbara, wir geniessen diese Zeit die wir haben. Es hat schon einige Aidskranke Menschen gegeben die Multiresistent gegenüber den Medikamenten waren und verstarben. Eine regelmässige Einnahme ist da sehr wichtig. Dies ist aber nicht immer möglich, gerade für Menschen mit keiner festen Tages-Struktur wird es schwierig sein zu einer regelmässigen Therapie zu finden.

Nimmt jeder die Verantwortung selber in die Hand, würde das Virus keine Chance haben, doch leider denken viele Menschen egoistisch und stecken so andere an.

Wir sind doch der Beweis dass es geht, nur erreiche ich sehr wenig Menschen mit meiner Aussage, doch Du kannst auch was dazu tun, erzähle von meiner Seite, vielleicht besucht einer Deiner Freunde meine Seiten.

Die Hepatitis C-Therapie setzt auch noch sehr zu, doch die ist zum Glück bald vorbei. Na ja, ich gebe mir Mühe das Beste aus der Situation zu machen. Das Kondom sollte schon die optimale Grösse haben, das beginnt bei normalen Grössen von 51 mm bis 56 mm, gemessen wird der Ring im zusammengepressten Zustand.

Ist es zu gross kann es abrutschen und auch Samenflüssigkeit auf der Seite auslaufen, ist es zu klein dann zwickt es und passt einfach nicht. Zu sehr kleine Modelle können kaputt gehen. Viele Männer schätzen oft den Penis zu gross ein, zudem messen sie nur die Länge, apropos, ein Standard Kondom lässt sich 18 cm abrollen, das sollte reichen.

Es gibt aber auch übergrössen, die in einem Fachhandel gekauft werden können, Kondomeria Zürich und Basel oder Erotikmarkt, doch wie schon gesagt, es sollte schon passen. Hallo Das stimmt was sie sagt, seriöse Clubs verlangen von den Frauen, dass sie einen Test monatlich machen müssen, was jetzt aber nicht heisst, wir müssen uns nicht schützen.

Du hast Dich richtig verhalten und sofort reagiert, allerdings besteht ein Risiko, wenn die Frau erst kürzlich angesteckt wurde, dann wäre die Viruslast sehr hoch. Allerdings solltest Du Dir jetzt nicht den Kopf zerbrechen, denn ich denke das Risiko ist klein, aber um es zu klären würde ich einen Test, siehe Link , machen. Zudem bin ich seit unterwegs mit der Aidshilfe und berichte aus meinem Leben in Schulklassen, dabei werden von der Aidshilfe Weiterbildungen angeboten die ich dankend nutze.

Dazu kommt eine Menge Erfahrung selber, da ich ja schon seit weiss, dass ich positiv bin und Newsletter und Fachzeitschriften sind zum Thema abonniert und werden gelesen wie andere Zeitungen.

So setzt sich mein Wissen zusammen. Zum Thema Swinger-Club, ich war noch nie in einem solchen Club, daher kenne ich auch die Situation nicht, ich hoffe es wird mit Kondom geschützt wenn man rege Partner wechselt, ansonsten wäre das ein grosses Risiko. Manche Menschen trösten einem immer und sagen, sie haben den Test gemacht, du kannst vertrauen. Hallo Na ja, momentan mit der Hepatitis C-Therapie und schlechten Blutwerten fühle ich mich nicht besonders, daher habe ich momentan Zeit und arbeite an meiner Web.

Vielen Dank für Dein Lob, na ja, ich mache was ich kann um die Web immer auf dem neuesten Stand zu halten und vor allem die Fragen rasch zu beantworten. Ich als Bluter habe oft blutendes Zahnfleisch, wegen einer Verletzung oder so und küsse Barbara auch und trotzdem ist Barbara negativ.

Das sind ganz nette Worte. Das Verhalten der Menschen können wir leider nicht steuern, ich hoffe aber auch da, dass das Verständnis zu allen kranken Menschen besser wird. In ein paar Wochen feiern die meisten das Fest der Liebe, doch ist es das noch, sind wir nicht zu sehr beschäftigt an uns zu denken und was wir schenken. Wäre es nicht besser man schenkt ein Lächeln jemandem der alleine ist. Leider sitzen viele Menschen während dieser Zeit alleine irgendwo, haben ev. Zudem arbeitet sie im Gesundheitswesen, daher ist sie bestens informiert über die Hygiene-Vorschriften.

Du brauchst Dir da keine Sorgen zu machen. Wer mich angesteckt hat kann ich nicht sagen, denn es waren ja dazumal hunderte von Blutspendern die gespendet haben und eine Person davon war positiv. Doch ich denke das ist nicht wichtig, viel wichtiger ist, dass ich weiss wie man damit umgeht um eine weitere Ansteckung zu vermeiden. Meine Pillen sind seit meine Lebensversicherung, nein ich habe nie eine Pause gemacht, da ich dieses Risiko nicht eingehen möchte, dass das Virus sich wieder mehr ausbreitet in meinem Körper und noch mehr Schaden anrichtet.

Die Pillen verhindern das hoffentlich, denn ich wünsche mir, dass ich diesen Zustand nicht mehr erleben muss. Das Virus bringt man nicht aus dem Körper weil das Virus sehr schlau ist, behandelt man, findet man im Blut keine Viren mehr aber im Hirn, in den Lymphdrüsen und im Rückenmark, setzt man die Therapie ab geht es "subito" schnell und das Virus vermehrt sich im Blut wieder.

Da beissen sich die Experten seit Jahren die Zähne aus um was zu finden, doch wirklich glaube ich nicht mehr dass man jemals ein Heilmittel findet, wenn dann wäre es natürlich schön.

Ja ich habe Barbara gerade zu Beginn der Beziehung meinen pos. Status mitgeteilt, denn ich bin noch immer überzeugt, dass eine Beziehung die mit einer Lüge beginnt nicht funktioniert. Sie hat sehr geweint, aber sie hat trotzdem ja gesagt zu unserer Beziehung, das ist eines meiner schönsten Geschenke in meinem Leben. Nach Ende dieser Therapie zeigt sich, ob wir Erfolg haben, denn wir machen 3 Monate nach Therapie Schluss eine Blutentnahme und ich hoffe, dass die Virus Last dann ausbleibt mit Hepatitis C, ansonsten sehe ich keine gute Zukunft.

Ich versuche positiv zu denken und hoffe auf den Erfolg. Wir haben sieben Haut-Schichten die uns schützen vor ganz vielen Sachen, auch das HI-Virus kann nicht einfach so durch die Haut gehen, daher besteht keine Gefahr. Es gibt eine Studie die zeigt, dass HCV sehr lange, d. Tage in Spritzen oder Nadeln ueberleben kann. Das spielt aber nur eine Rolle bei Drogenabhaengigen, die gebrauchtes Material wieder verwenden. Ja, das ist so, ich habe auch kurz Kontakt aufgenommen mit meinem Arzt, daher hat die letzte Antwort etwas gedauert.

Ich denke nicht, dass Du Dich angesteckt hast, denn Du hast Dich ja geschützt. Oft lese ich in Fragen, dass nach einem Besuch im Bordell eine Grippe oder Fieber auftreten, aber das ist Zufall und irritiert Dich nur. Die Test's hättest Du Dir sparen können, denn noch immer muss man 3 Monate warten bis das Resultat für diesen besagten Tag Auskunft gibt, denn wir messen die Antikörper und die verhalten sich immer noch gleich.

Daher, keinen Stress, geniess Dein Leben und wenn Du nach 3 Monaten immer noch Zweifel hättest, dann mach zum Beruhigen den Test nochmal, ist aber nicht nötig. Die Menge reicht da nicht aus und wenn es sehr heftig blutet bin ich mir sicher unterlässt er solche Experimente. Da brauchst Du Dir keine Sorgen machen, da passiert nichts, denn ein Vakuum entsteht da nie und nimmer. Hast Du mal die Ansteckungs-Wege gelesen?

Wenn nicht dann hole das bitte nach, Du kannst auf diesen Text klicken. Wenn ich jemanden anfasse, oder meine Frau trinkt aus demselben Glas wie ich, besteht keine Gefahr, auch wenn Barbara mich anfassen würde, wenn ich irgendwo blute, besteht keine Gefahr. Also ich denke, dass Nasenspray etwas persönliches ist und daher nicht getauscht wird. Es gibt Menschen die Kokain schnupfen mit einem Röhrchen, oft beginnt die Nase dabei zu bluten. Würde jemand danach auch mit demselben Röhrchen den Stoff konsumieren und ebenfalls Nasenbluten bekommen könnte es zu einer Hepatitis C Ansteckung kommen.

Das Virus geht mit Alkohol kaputt, gründlich Hände waschen und dann mit einem solchen Mittel dann hat das Virus keine Chance zu überleben. Doch das braucht es nur im Gesundheitsbereich, Spital, Arzt oder ähnliches.

Es gibt Leute die benutzen nach dem Waschen Desinfektions-Mittel, welche auch in der Werbung angepriesen werden, von denen ich aber nichts halte. Ich denke diese Aussagen sollten reichen. Mit lieben Grüssen Dany. Du hast Dich geschützt daher denke ich nicht, dass Du Dir Sorgen machen musst. Von Finger in den After stecken hast Du nichts geschrieben, sonst hätte ich bestimmt anders reagiert. Ja, wenn ich unsicher bin frage ich meinen Arzt um die Fragen zu beantworten.

Daher habe ich meinen Arzt gefragt wie es jetzt aussieht, habe bis morgen Geduld. Ich denke dass es ein Risiko darstellt in dieser Situation aber warten wir ab was der Arzt meint, O. Wenn jemand natürlich Blut am Finger hat und dieser jemandem in den Anus einführt, besteht natürlich ein Risiko, sich mit Hepatitis anzustecken wenn "der mit dem Finger" Hepatitis C hat. Das ist genau der Weg wie sich heutzutage einige Schwule anstecken, besonders wenn es dann auch am Anus Verletzungen gibt z.

Ich war auch sehr erstaunt, dass mir der Arzt am Wochenende die Fragen beantwortet, was ja schön ist auch für Euch. Dabei geht es um harte Lustspiele mit jemandem der Hepatitis C hat, da haben wir eine Gefahr, Du schreibst aber von Blut auf dem Finger der schon länger auf dem Finger war und auch angetrocknet ist dadurch, da besteht keine Gefahr und daher musst Du keinen Test machen.

Dann solltest Du es doch auch schaffen, oder?? Weder noch, wenn der Friseur seine Arbeit gut macht und Du mit dem Resultat zufrieden bist, gibt es doch keinen Grund zu wechseln. Angeln Aquaristik Billard Fotografieren Haustiere. Seite 6 Hallo Dany. Wie geht es euch? Ich wende mich heute noch einmal mit einer Frage an Dich. Und zwar wollte ich wissen ob sich in einer meiner Situationen im Bordell Hepatitis hätte übertragen können, insbesondere Hepatitis C, denn gegen B bin ich geimpft.

Du weisst ja ich hatte Scheidenflüssigkeit an der Hand und habe dann masturbiert, dass sich Hiv so nicht übertragen lässt weiss ich ja dank Dir, aber wie sieht es mit Hepatitis C aus, die ist ja um eingiges ansteckender als Hiv.

Sollte ich einen Test machen? Würde mich über eine Antwort von Dir freuen. Alles Gute und Liebe Grüsse. Eddie Nein ich denke nicht dass dies nötig ist. Wir waren uns sehr sympathisch und sind uns auch nähergekommen. Zu späterer Stunde sind wir gemeinsam auf die Toilette gegangen. Dort hat er mich in die Scheide gefingert und auch geleckt.

Mehr war nicht und er hatte seine Hose an. Wäre es möglich, dass ich mich so mit Hiv angesteckt habe! Nein auf keinen Fall. Habe aber immer Verhütet kann trozt kondom bei dieser risikogruppe etwas passieren kann möglicherweise scheidensekret oder blut durch die seiten des kondoms an meine eichel gelangt sein?

Beim letzten mal vor 8 tagen war mein penis ein wenig schlaf und ich hatte ca 1 min gv mit ihr. Kann beim analen oder Vaginalen fingern etwas passiert sein!!! Ist ein Kondom immer sicher wenn es nicht reisst auch wenns markenlos also nicht von billi boy usw. Muss ich mir sorgen machen obwohl ich immer verhütet habe oder kann trotzdem etwas passiert sein weil es ne risikogruppe ist?

Sollte ich mich testen lassen? Also das kondom ist nie gerissen und es war dann ja sozusagen safe!!! Kannst du mir bitte weiterhelfen???

Danke schonmal im Vorraus. Ich wünsche dir alles gute und beste Hallo Der schnelle Sex auf dem Strassenstrich und dann noch mit Drogensüchtigen stelle ich mir nicht sehr erotisch vor.

Datum Prüfsiegel OK oder CE optimale Grösse für Dein Glied oftmals wird die Grösse verschätzt und man hat eines das zu gross ist, was dazu führt, dass es abrutscht ob die Verpackung ganz ist wenn Du das verpackte Kondom in die Hand nimmst, sollte ein Luftkissen in der Verpackung sein, dieses zeigt, dass die Verpackung kein Loch hat und dass das Kondom in der Flüssigkeit optimal geschützt ist vor altern und spröde werden dass Du Platz lässt für den Samen keine Luft im Reservoir, kleines "Püppi" an der Spitze des Kondoms ganz abrollen Penis nicht erschlaffen lassen, vorher herausziehen!

Grüsse Dany Zurück zum Anfang Kannst du schwimmen? Am See ist es eh schöner. War bei einer käuflichen Dame und hatte ungeschützten Oralverkehr. Hatte davor eine Geschlechtskrankheit leider weiss ich nicht was, es juckt am Hoden und es kommen immer wieder weisse Punkte. Seit den Oralverkehr, also auch kurz danach ging es mir irgendwie nicht gut. Habe seither kein Hungergefühl. Ab und zu leichtes Fieber, leichter Durchfall, und meine Lymphknoten sind bei der Achsel zu spüren.

Kann es sein, dass ich mich angesteckt habe? Gruss xxx Hallo Da wir auf einem anonymen Forum sind habe ich mir erlaubt Deinen Namen durch xxx zu ersetzen. Siehe dazu noch den Artikel Test an.

Vor einer Woche war ich mit ein paar Freundinnen unterwegs von Bar zu Bar. Dabei hat mich ein Mann angeflirtet, der dann allerdings zu aufdringlich wurde und wir gegangen sind.

Er gab mir einen Handkuss auf beide Hände und Wangenkuss. Beim Wangenkuss weiss ich, dass da praktisch nichts passieren kann bezüglich Aids. Nur hatte ich an der linken Hand eine leichte Wunde ca.

Kann man sich da durch Aids einfangen? Ich meine was ist wenn Speichel oder gar Blut z. Tendenziell ist ja Speichel nicht ansteckend, dennoch frage ich mich, was passiert wenn Speichel oder eben sogar etwas Blut in meine Wunde gelangt ist??? Je länger ich darüber nachdenke, desto schlimmer wird es Die Wunde ist nun sogar leicht entzündet Hoffe auf schnelle Antworten! Jedoch fand ich keine direkte Antwort. Ich Frage rein interessehalber damit ich über das Thema Aids noch besser aufgeklärt bin.

Ich habe eine Frage zum Oralverkehr. Wie ist es, wenn ich die Frau Oral befriedige besteht hier Ansteckungsgefahr? Ich habe bereits gelesen, dass dies nur der Fall ist wenn die Frau ihre Tage hat oder eine Verletzung im Mund.. Wie hoch ist hier denn nun die Gefahr einer Ansteckung? Gleichermassen würde ich gerne wissen wie hoch die Ansteckungsgefahr ist, wenn ich bei der Frau im Mund komme. Vielen Dank schon mal für die Hilfe. Hallo Das stimmt, wenn die Frau die Tage hat, wird Oralverkehr kritisch, ansonsten nicht.

Zurück zum Anfang hallo.. Kann ich mich trotzdem angesteckt haben?? Da kann ich Dich beruhigen. Mit lieben Grüssen Dany Zurück zum Anfang hallo, ich hatte bereits geschrieben. Das stimmt, denn das Virus überlebt an der Luft nicht. Mit lieben Grüssen Dany PS: Ich nehme jede Frage ernst, denn das Thema ist sehr wichtig. Wenn er grösser wird, juckt oder blutet solltest Du es beim Arzt untersuchen lassen. Ich hatte vor ca 2 Wochen während einer saublöden Alkaktion mit ein paar kumpels, wie man sie vielleicht aus diversen Hollywoodfilmen kennt, Sex mit einer freischaffenden Prostituierten aus der Slowakei.

Natürlich hab ich auch auf ein Präservativ bestanden. Als die Dame mir den Gummi überzog hat sie ihn nicht bis zum Schaft hin abgerollt ca nur Hälfte bis 3 viertel Der Akt selber dauerte nicht besonders lange, da sich mein Hirn bald wieder Zurückmeldete Der Gummi selber ist jedoch weder sichtbar gerissen noch abgeglitten oder so Als ich ein paar minuten später daheim war hab ich mich auch noch sofort geduscht und den Penis mit Duschgel kräftig eingeseift Am nächsten Tag hab ich mich nochmal im Spiegel gemustert, und da sind mir dann auf einmal seltsame Warzen auf der Haut aufgefallen..

Meine Sorge ist nun die, dass ich mcih trotzdem irgendwie mit HIV angesteckt haben könnte Vielleicht hast Du Dein Glied auch zu intensive gewaschen, beobachte es einfach mal. Danke für die aufmunternten Worte, ich finde wirklich sehr toll was du machst!!!!

Ich hoffe dir geht es gut. Ich werde sicher mal zum Hautarzt gehen und das mal anschauen lassen Man darf gespannt sein was die Zukunft bringt, bis dahin: Hollywoodaktion Hallo Gern geschehen.

Gibt es personen die absichtlich jemand mit einer spritze stechen um das hiv weiter zugeben? Wenn sowas wirklich mal passiert, wie hoch ist die wahrscheinlichkeit dass man angesteckt wird? Das Virus muss in die Blutbahn gelangen, dann wäre eine Ansteckung natürlich gegeben. Wann würden erste symptome auftreten wenn man sich mit hiv infisziert hat?

Ist nur durchfall ein symptom von hiv? Wie schnell breitet sich hiv bei kinder aus? Danke fuer die antworten. Demfall habe ich das richtig verstanden, wenn man sich mit einer hiv nadel sticht z.

Wie lange ist eine hiv infiszierte spritze ansteckend? Wie lange hast du mit dem virus schon gelebt, bevor msn dir das positive ergebnis gab? Und wieso hat man dich auf HIV getestet?

Gruss Hallo Das Virus ist in einem Vakuum sehr lange aktiv. Wie ich mich angesteckt habe etc. Ansonsten schreib einfach wieder, ok. Grüsse Dany Zurück zum Anfang hallo, ich bins nochmal mit dem gerissenen kondom Ruf doch mal eine Stelle an und erkundige Dich, diese Menschen sind sehr nett und beissen nicht. Hatte danach panische angst vor hiv Hab meinen penis mot shampoo und wasser gereinigt. Ist es sinnvoll dass ich nach 9 wochen schon einem Test mache?

Mit lieben Grüssen Dany Zurück zum Anfang Kann mann sich über eine tackernadel anstecken wenn mann sich pickt an der handfläche nein Zurück zum Anfang Hallo Ich hatte vor 4 Tagen mit ner Kollegin "geschlafen" welche vor 2 wochen von nem typen mit kondom vergewltigt wurde.

Ich habe sie gefingert kurz danach finger nochmals angefeuchtet und mich danach selbstbefriedigt. Sie hat mir einen geblasen. Wir hatten weder gv noch av, ich lag aber mit der unterseite meines penises auf ihrer vagiba so quasi trockensex, sie meinte ich kam unten nicht an, mir ist das auch nicht aufgefallen.

Auch hat sie sich quasi mit ihrem po festcan mich gedrueckt, ich hatte kein kondom an. Nach dem samenerguss habe ich den penis mit feuchten tuecher git abgeputz und war urinieren.

Beim zweiten malhabe ich den penis mit papier abgetupft und war urinieren, 1. Besteht hier rine Gefahr, falls sie postiv waere? Danke und gruss Ohne Eindringen besteht keine Gefahr, steht aber auch alles auf folgendem Link. Sorry für die späte Antwort war eine Woche im Urlaub. Zurück zum Anfang ich habe eine nicht ganz alltägliche Frage zu Hiv Gestern hatte ich einen Kontakt,da ich mal Spanking ausprobieren wollte.

Kein Sex,nur Po versohlen mit Ledergurt. Kann da was passieren. Ausser ein Paar blaue Flecken und Rötung der Haut ist nichts. Weiss nicht für wenn die Geräte noch eingesetzt werden.

Sorry ist mir etwas peinlich. Arbeitet sie mit Nadeln, werden sie vorab sterilisiert. Vielleicht denken Sie es ist nicht ernst,doch ich mache mir Sorgen,obschon ich blaue Flecken habe und keine Wunden. Ich wollte das nur sagen,glaub schon dass sie unnütze Fragen bekommen. Zurück zum Anfang Hallo Dany ich war for ein paar tagen bei einer prostituiret wier hatten sex alles mit kondom blasen und vekher alls wier vertig wahren hab ich gesehen das ,daskondom zimlich nach forne gerutsch ist es bedekte die eichel zirka 1 cm unter dem unter dem eichel rand.

Mit lieben Güssen Dany PS: Ich weiss nicht, was mich da geritten hat. Jedenfalls wollte ich dann Vaginalverkehr haben, jedoch ist beim Eindringen das Kondom gerissen es war nicht richtig draufgesetzt, deswegen war wohl Luft drin , sodass ich die ganze Sache sofort abgebrochen habe. Ich habe mir dann Zuhause meinen Penis aus der Verzweiflung heraus mit einem Desinfektionsmittel für Hände gewaschen.

Nicht sehr angenehm, aber ich dachte, dass ich damit irgendwas bezwecken könnte. Jedenfalls wollte ich in 12 Wochen einen AK-Test machen. Zurück zum Anfang ich habe eine Frage bezüglich HIV, die ich mir nicht selbst beantworten kann, obwohl ich die Übertragungswege kenne: Als ich auf den Wein wartete sah ich wie die Dame hinter der Theke Gläser spühlte und dann kam eine Kollegen mit einem Pflaster und klebte der Dame eine Pflaster auf die Innenseite des Mittelfinger.

Sie hatte sich wohl eine kleine Wunde zugezogen. Die Dame, die nun das Pflaster am Finger hatte schenkte mir dann den Wein ein und gab mir die drei Gläser. Ich dachte mir nichts weiter dabei. Nun ist meine Frage: Bestand in dieser Situtation ein Infektionsrisiko für mich und ist ein Test notwendig? Wie ist das, wenn ein kleinkind einen finger in den mund nimmt, von einer person, der einen schnitt, kleine verletzung aufweisst, ist so eine ansteckung möglich, oder wird das hiv blut zu stark verdünnt.

Weil kleine kinder nehmen ja sehr gerne alles in den mund. Danke für die antwort. Grüsse Hallo Kinder möchten entdecken, mit allen Sinnen, das ist normal. Es besteht daher keine Gefahr. Grüsse Dany Zurück zum Anfang hallo dani ist hiv durch eine wunde von einer evtl. Grüsse Dany Zurück zum Anfang hallo dani.

Es besteht da keine Gefahr sich anzustecken, Du brauchst Dir keine Sorgen zu machen. Möchte dir sagen, dass ich deine seite sehr schätze. Ich w habe 2 Fragen: Ich habe in diversen Berichten gelesen, dass beschnittene Männer weniger häufig mit HIV angesteckt werden scheinbar massiv weniger.

Dies wegen der fehlenden Vorhaut in der viele Drüsen stecken. Ist das wirklich so? Ich erachte das nicht als "Freipass" sondern als interessant und wissenswert. Nun manche Männer haben jedoch reichlich mehr "Flüssigkeit" als nur Tropfen. Ist all diese Flüssigkeit wirklich nicht gefährlich? Danke für deine Antwort und weiterhin alles gute! Grüsse Dany Zurück zum Anfang hallo Dany deine seite ist super.

Bei Deiner Tochter ist das wohl nicht der Fall. Es stimmt, dass Hepatitis C länger aktiv bleibt. Grüsse Dany Zurück zum Anfang Ich bins nochmal. Ich meinte bei der frage bezüglich hep c. Was ist wenn das blut hep. Und wie ist das hep.

C blut wo mit wasser vermischt wird, ist das nach einer stunde noch ansteckend? Danke fuer die antwort Hallo Wenn Du die Hände wäschst, dann ist alles i. Ich gebe Dir da ein Beispiel, bei dem Hepatitis C übertragen werden könnte.

Ich habe auch Hepatitis C und lasse es gerade behandeln, daher bin ich immer sehr müde. Dies wurde mir zum Verhängnis. Ich hoffe, dass es jetzt klar ist. Grüsse Dany Zurück zum Anfang hallo Dany ich bins nochmal. Ich denke jetzt sollte es klar sein. Ich hatte letzten Donnerstag GV mit einer Prostituirten. Wir haben uns gekuesst und der GV war geschuetzt mit Kondom.

Ich bin sehr schnell gekommen hatten hoechstens 3 Minuten sex und sie glaube ich gar nicht. Ich bin mir nicht sicher, ob ich Wunden im Mund habe oder nicht.

Glaubst du, dass ich HIV haben koennte. Ich glaube nicht, ich habe aber ein mulmiges Gefuehl. Ich denke Du kannst das Leben weiter geniessen ohne Stress. Mir geht es schon besser. Habe auch bei der Aids Hilfe angerufen und die meinten, dass es nicht ist.

Sie meinten naemlich, dass man im Bereich des Mundes eine so grosse Wunde haben muesste wie nach einer Zahn-Op dementsprechend viel Blut Danke Du hast mir sehr geholfen und machst deine Sache grossartig.

Ich finde es auch super, dass Du Dich bei der Aidshilfe gemeldet hast. Grüsse Dany Zurück zum Anfang Hallo. Ich hatte heute einen sehr stressigen Tag nd da hatte ich ne Idee Ich hab mir einen dünnen stift in die Muschi geschoben ganz Vorsichtig ich habe ihn mir glaube ich etwas zu sehr wehgetan nd denn aufeinmal hat es ein Bisshen wehgetan und denn hab ich ihn wieder rausgezogen Bin ih jezt schwanger??

Soll ich auf solche Fragen antworten? Deine Seite ist echt super.. Ich bin auch wie viele andere über das Internet drauf gekommen.. Habe fürchterliche Angst wie wahrsheinlich viele die Dir schreiben.. Ich wäre froh wenn du mir Antworten könntest.. Hatte vor fast drei wochen einen Risikontakt..

Das problem ist jetzt ich mache mich psychish fertig.. Als wir das Puff verliessen rufte ich am nächsten Tag an.. Hallo Erst mal danke für das Lob. Bitte versuch Dich bis dahin zu entspannen, lass Dich durch Arbeit und Hobbys ablenken.

Es reicht nur wenig, aber es braucht eine Eintrittspforte, das heisst eine Wunde. Danke viel mal für die antworten. Etwas ergänzendes habe ich noch zur frage eins. Wie beschrieben bei frage eins, man hat nach dem waschen noch restblut an den finger oder so wo Hepatitis c infiziert ist und man würde sich an eine empfindliche schleimhaut fassen, w. Vielen dank für die antwort.

Grüsse Nein ich denke nicht, dass noch was passieren könnte. Zurück zum Anfang Hallo Dany Sorry für die vielen fragen, habe meine letzte frage fslsch geschrieben. Grüsse Dany Zurück zum Anfang Hallo Dany Ich weiss dass die Frage vielleicht so ähnlich schon mal gestellt worden ist, dennoch beruhigt eine Antwort sehr stark.

Ich hab mir auch schon sehr viele Antworten durchgelesen trotzdem würde ich gerne meine Situation schildern. Ich 19 hatte geschützten Geschlechtsverkehr mit einer Freundin gehabt. Danach hat sie mir ihren slip ins Gesicht gedrückt und nun hab ich Bdenken das ich mich über den Mund durch ihr Scheidensekret mit Aids infeziert haben könnte oder ob die Möglichkeit besteht. Den Slip hatte sie aber schon seit Stunden nicht mehr angehabt. Grüsse Nein auf keinen Fall ist so eine Ansteckung möglich.

Mit lieben Grüssen Dany Zurück zum Anfang Hallo Dany Ich habe eine frage bezüglich ob ein risiko einer ansteckung besteht mit hiv für folgende situation: Kann man sich mit hiv anstecken, wenn man jemanden intensiv küsst, der starkes zahnfleisch bluten hat bzw.

Kurz vorher beim zahnarzt war für die zahnreinugung? Oder wenn man aus einem glas trinkt wo frisches hiv blut am glasrand sich befindet? Liebe Grüsse Ja das stimmt, seit muss jede Blutkonserve geprüft werden, so können wir in der Schweiz ausschliessen, dass über diesen Weg eine Ansteckung geschieht. Grüsse Dany Zurück zum Anfang vor ein woche habe ich eine frau gefingert. Ein Mann ist vom Velo auf den Kopf gefallen und hat sich Wunden zugezogen. Ich habe ihm meinen Schal auf die Wunden gelegt.

Habe meine Hände kurz kontrolliert wegen Blut und mir war eigentlich nichts aufgefallen. Als ich später in der Küche arbeitete bemerkte ich am kleinen Finger den Nadelstich einr Nähnadel den ich mir ca 12 Stunden davor zugezogen habe. Es hat nicht mehr geblutet aber gebrannt bei Desinfektion mit Sterilium. Auf der Sterilum-Flache bemerkte ich 2 rote tockene Ablagerungen Brauche das Sterilim regelmässig wenn ich mit Hund Gassi gehe. Jetzt habe ich grosse Angst, dass da Blut von dem Mann in den Fingerstich reingekommen ist und ich mich mit Hep.

C oder HIV angesteckt haben könnte. Dazu kommt dass ich mein Baby stille. Ich habe Sie nach dem Ereignis noch ca 3 mal gestillt, da meine Angst aber immer schlimmer wurde hab ich die Milch abgepumt und ihr nichts mehr gegeben. Ich habe solche Angst mein Kind anzustecken Mich würde deshalb auch noch interessieren ob dies bei Ansteckung von mir schon auf mein Kind gegangen sein könnte durch die Muttermilch? Vielen Dank für Deine Antwort. Grüsse Dany Zurück zum Anfang hallo, ich habe mit meiner Hand in Sperma von einem unbekannten gefasst das auf einem Kissen war keine Ahnung wie lange schon.

Ich habe es an einem Handtuch abgewischt und hatte anschliessend mit meinem Mann GV. Keine Ahnung ob etwas von dem Sperma über meine Hand an das Kondom gelangt ist. Kann ich mich so mit HIV angesteckt haben? Mercie eine besorge Mutter Hallo Grundsätzlich steht dem Arbeitnehmer nichts im Weg für einen Beruf, solange er es körperlich schafft die Aufgaben zu erfüllen. Diese Regeln gelten in der Schweiz.

Ich hatte so ein wunddesinfektionsmittel dabei. Einmal hat sich eine Kollegin die Flasche genommen und damit ein kelines afrikanisches Kind verarztet.

Einige Stunden später hatte ich ein aufgeschlagenes Knie. Ich war so dumm und und bin mit der Flasche direkt ind die Wunde gefahren und habe das desinfektionsmittel mit dem Flaschenausgang verieben. Nun habe ich angst, dass der Flaschenausgang davor mit der WUnde des Kindes in berührung kam.

Mein kollegin meinte zwar nein sie hat es nur draufgtropft, aber man weiss ja nie ob nicht doch ein blutrest draufgekommen ist. Es sind zwar ein paar stunden vergangen aber nachdem die Flasche ja dazwiscehn geschlossen war konnte keine Luft draufkommen und die viren Blutreste konnten nicht eintocknen da sie ja in dem feuchten milieu des mittels am flaschenhals waren.

Ich finde es übrigens super, dass Ihr den Kindern geholfen habt. Mit lieben Grüssen Dany Zurück zum Anfang hoi Dany gelten 6 monate alte ohrlöcher noch als offene wunde oder ist das eine intakte haut?

Grüsse Dany Zurück zum Anfang hallo Dany zuerst einmal ein grosses lob an deine seite. Grüsse Dany Zurück zum Anfang Hallo Dany Ich bins nochmals wegen den ohrstecker, verstehe ich das richtig auch wenn die ohrstecker frisches hiv blut dran hätten am stift der in die ohrenlöcher gesteckt wird,oder jemand würde mit hiv am finger die ohrenlöcher anfassen mit frischem hiv blut am finger, wäre eine ansteckung nicht möglich?

Zurück zum Anfang Hallo Dany Ich bins nochmals wegen den ohrenstecker. Wie sieht das aus mit Hepatitis c?

Zurück zum Anfang Hallo Dany Reicht es wenn ein gegenstand kurz mit desinfektionsmittel in kontakt kommt wenige sekunden , um Hepatitis c viren inaktiv zu machen bzw. Dass sie nicht mehr ansteckend sind? Grüsse Dany Zurück zum Anfang Und wie lange müsste er kontakt gehabt haben mit desinfektionsmittel?

..





Domina bautzen der ring der o

  • Aus diesem Grund ist es wichtig, die Notfalladressen zu kennen. Es gibt so nette Menschen auf dieser Welt die möchten gerne einen netten Partner haben, treu zusammen durchs Leben gehen und Spass am Leben haben. Mache mir sehr grosse sorgen.
  • In Blut, Darmsekret und Sperma ist die Viruskonzentration am höchsten. HIV kann nur übertragen werden, wenn die Virenkonzentration sehr hoch ist, was aber nicht der Fall ist, wenn nicht erkennbare Blutmengen durch Speichel verdünnt werden.
  • Nadeln durch die eichel wann kommt der lusttropfen
  • Nach Ende dieser Therapie zeigt sich, ob wir Erfolg haben, denn wir machen 3 Monate nach Therapie Schluss eine Blutentnahme und ich hoffe, dass die Virus Last dann ausbleibt mit Hepatitis C, ansonsten sehe ich keine gute Zukunft.
  • Eine Informationspflicht gibt es nicht, auch nicht gegenüber medizinischen Fachpersonen. Haben Sie herausgefunden, wer Sie infiziert hat?



Parkplatz sex dortmund transen hessen


Eine Ansteckung geschiet bei der Eichel und der Vorhaut und diese waren ja geschützt. Ist der Gummi nicht bis zum Schaft abgerollt und etwas zu gross kann er nach vorne wegrutschen und abfallen.

Wie Du schreibst, warst Du bei einem Profi, diese Frau ist natürlich auch interessiert sich zu schützten, daher denke ich nicht, dass Du Dir Sorgen machen musst. Wegen den Warzen, wie Du sie nennst, kann es durchaus sein, dass Du diese schon vorher hattest, viele Menschen schauen sich den Körper erst richtig an, wenn was passiert, oder sie zumindest meinen, dass was passiert ist. Falls diese Warzen in irgendeiner Form sich sehr stark verändern, zu bluten beginnen oder eitern, würde ich es einem Arzt zeigen.

Ich wäre natürlich froh wenn es ein Mittel gäbe, doch bis dahin und ich denke das dauert noch eine ganze Weile, werde ich mit dieser Webseite weiter machen. Man hört oft solche Sachen, doch ich denke nicht dass jemand herum rennt und abschtlich jemanden anstecken möchte. In der Schweiz wird das auch strafrechlich geahndet, wenn jemand wissentlich das Virus weiter gibt, und wer will schon ins Gefängnis. Ich lebte nach dem Bescheid, dass ich positiv bin, schon Jahre bis ich dann etwas bemerkte, das heisst es gibt keine klassischen Symptome.

Durchfall bekommst man auch bei einer Darminfektion, Grippe oder zu viel Apfelwein, daher kann man nicht von einem klassischen Symptom sprechen. Ich denke nicht, dass es da einen Unterschied gibt, das Virus befällt das Immunsystem und macht es kaputt, dieser Prozess dauert aber oft Jahre bis zum Ausbruch einer Erkrankung.

Ich spüre in Deinen Texten eine gewisse Angst, diese Angst brauchst Du nicht zu haben, denn wenn Du die Ansteckungswege kennst, klicke auf diesen Text, kannst Du Dich im normalen Alltag nicht anstecken. Das Virus ist in einem Vakuum sehr lange aktiv.

In der Spritze kann es sehr lange überleben. Was wir aber dabei nicht vergessen dürfen, Starrkrampf oder Infektionen kann es durch eine am Boden liegende Spritze, an der man sich gestochen hat, schon geben.

Daher sollte man es schon ernst nehmen. Kennst Du in der Nähe eine Fachstelle für Aidsfragen, wenn ja dann gehe dort hin, sie können Dir bestimmt gute Tipps geben und vor allem durch ein Gespräch den Druck von Dir nehmen. Hallo Wenn Dich das Thema nicht zu sehr beschäftigt, kannst Du es schon drei Monate bei Seite legen, doch aus eigenen Erfahrungen geht das nicht.

Mir haben Gespräche bei der Aidshilfe sehr geholfen, damit um zu gehen. Den Test rate ich anonym zu machen, da gibt es viele Anlaufstellen. Ich weiss nicht aus welcher Gegend Du kommst, auch da würde die Aidshilfe bestimmt die richtige Adresse angeben, zudem gibt es heute auf einigen Fachstellen die Möglichkeit sich zu testen, da aber die Nachfrage sehr gross ist, ist eine Voranmeldung zwingend.

Nein der Test muss nach 12 Wochen gemacht werden, aber Du hast Dich ja geschützt, daher ist ein Test nicht nötig, ausser es beruhigt Dich.

Ohne Eindringen besteht keine Gefahr, steht aber auch alles auf folgendem Link. Diese Frauen pflegen diese Utensilien sehr, müssen sie auch, denn sie denken da auch an den Ruf. Nein ich denke nicht. Du solltest aber in Zukunft ab und an eine Kontrolle machen oder die richtige Grösse des Gummis wählen.

Nein, versuche einfach diese Zeit mit Hobbys etc. Kinder möchten entdecken, mit allen Sinnen, das ist normal. Da brauchst Du Dir keine Sorgen zu machen, denn es braucht eine bestimmte Menge an Blut und zudem hilft der Speichel des Kindes mit, das Virus zu vernichten. Dieses Verhalten hilft mit, dass unser Immunsystem entwickelt wird, bei Gegenständen sieht es anders aus, wegen der Gefahr diese zu verschlucken.

In Deinem Fall ist mir nicht ganz klar wie Du das meinst. Hallo Bin momentan in einer Therapie und dadurch viel müde, aber ansonsten bin ich zufrieden. Männer die beschnitten sind, weisen eine viel "lederigere" Eichel auf als unbeschnittene Männer. Das HI-Virus wird bei Männern über die Vorhaut und die Eichel übertragen, da die Vorhaut fehlt und die "lederigere" Eichel weniger verletzt werden kann, wissen wir heute, dass diese Menschen weniger schnell angesteckt werden.

Du hast es aber schon erwähnt, ein Freilos sollte das nicht sein, das wäre fahrlässiges Handeln mit Deinem Körper. Der Lusttropfen ist wie gesagt für eine Ansteckung nicht ausreichend, jedoch für eine Schwangerschaft würde das genügen, wenn die Frau gerade empfänglich ist.

Wann es ein Lusttropfen ist und wann es zum Samenerguss kommt ist oft nicht voraussehbar, das kann sehr schnell gehen. Hattest Du länger kein GV und bist sehr erregt, kann das schon rasant gehen.

Ich rate für das Eindringen immer ein Kondom zu benutzen, ohne Ausnahme, so können wir eine Ansteckung vermeiden. Der After verletzt sich sehr schnell, eine Ansteckungsgefahr ist da sehr hoch. Doch Blutreste unter dem Fingernagel sind da keine Gefahr. Ich habe schon oft Fragen gehabt, wie lange das Virus an der Luft aktiv bleibt, diese Frage kann man nicht mit einer Zahl beantworten. Wir wissen aber heute, dass es eine bestimmte Menge braucht und es braucht auch eine Eintrittspforte, also eine Verletzung.

Meines Erachtens, können wir Deine Frage mit nein beantworten, also eine Ansteckung ist so nicht möglich. Wenn ich mich nass, also mit einer Klinge oder Messer, rasiere und mich schneide,was ja oft passiert. Dann das Rasierzeug unter dem Wasser reinige und es weglege und ein Kumpel benutzt es und schneidet sich ebenfalls, dann bestünde die Gefahr einer Ansteckung.

Im normalen Alltag denke ich nicht, dass was passieren könnte, wenn man die normalen Hygiene-Regeln einhält. Ich bekam Hepatitis C über Blut-Präparate, denn die wurden bei mir direkt in die Blutbahn gespritzt und dazumal wurde es nicht getestet. Hallo Sorry dass ich nicht sofort geantwortet habe, hatte Vorträge und war dadurch auch immer abends sehr erschöpft.

Eine moderne Rasierklinge hat mehrere Messer, zwischen den Klingen hat es wenig Platz, dort lässt sich durch abspülen nicht alles reinigen. Daher sind es auch Wegwerf-Klingen, da sie aber lange scharf bleiben und sehr teuer sind werden sie mehrmals benutzt. Dadurch besteht auch die Gefahr, wenn jemand Hepatitis C hat und sich schneidet, dass dann das Blut in den Zwischen-Räumen kleben bleibt.

Dass Du Dich angesteckt hast glaube ich nicht, denn Du hast Dich ja geschützt. Aus eigenen Erfahrungen kann ich sagen,dass man sich sehr gut mit dem Kondom schützen kann, das zeigt sich ja bei meiner Frau und mir, denn sie ist nicht positiv. Deine Erläuterungen Nackenschmerzen etc. Ich höre immer wieder bei Leuten die sich käuflichen Sex leisten, dass sie danach ein schlechtes Gewissen habe und dadurch auch zu Stess neigen.

Jegliche Sachen am Körper werden dann sehr stark bewertet. Ein Muttermal, das immer da war wird zum Problem! Zu Deiner Frage, diese 40 Sek. Die Vaginalflüssigkeit der Frau sorgt für den gleitenden GV, hat eine Frau zu wenig, was während dem GV spürbar ist, kann Gleitcreme eingesetzt werden, was wir auch anraten.

Wenn ein Mann zu einer Frau umgebaut ist, ist die natürliche Gleitfähigkeit nicht da, so wird auch da Gleitcreme geraten. Es gib Kondome mit sehr viel Gleitcreme, ev. Was geschehen ist können wir nicht rückgängig machen, was ich Dir rate ist der Test 12 Wochen nach dem Risiko, dann wissen wir es genau. Das Mittel wirkt bei richtiger Anwendung optimal.

Ich bin aber nicht Fan, wenn man sich die Hände ständig desinfiziert, ausser Du arbeitest im Gesundheitssystem, zu Hause reicht normales Händewaschen.

Es ist nicht lange her wurde ich von jemandem lange gelöchert zum Thema Hepatitis C. Wenn die Hände gewaschen sind und es befindet sich nur wenig unter dem Fingernagel, dann besteht kaum eine Gefahr. Küssen ist im Allgemeinen kein Risiko, Barbara und ich küssen uns jeden Tag. War ich aber gerade beim Zahnarzt, dann macht das Küssen auch nicht Spass, daher würde ich sagen, das macht man eigentlich nicht, wenn man stark blutet.

Es braucht eine bestimmte Menge an Blut für eine Ansteckung und die müsste noch in die Blutbahn des anderen, daher ist es auszuschliessen. Ja das stimmt, seit muss jede Blutkonserve geprüft werden, so können wir in der Schweiz ausschliessen, dass über diesen Weg eine Ansteckung geschieht.

Viele Menschen gehen heute zur Blutspende und hoffen dann zu erfahren, ob sie positiv sind oder nicht. Klar wird jemand benachrichtigt, wenn er pos. Der Test kostet zwischen Hallo Du brauchst Dir keine Sorgen zu machen, es ist kaum möglich sich so angesteckt zu haben. Ein Kind kann angesteckt werden wenn die Mutter hohe Viruslasten hätte. Hallo Grundsätzlich steht dem Arbeitnehmer nichts im Weg für einen Beruf, solange er es körperlich schafft die Aufgaben zu erfüllen.

Beim Einstellungsgespräch darf der Arbeitnehmer seinen positiven Status verleugnen. Der Arbeitgeber darf die positive Person nicht wegen dem Status künden. Ich hätte die Kraft nicht mehr, denn ein Flugbegleiter braucht volle Konzentration und einen fitten Körper. Ich finde es auch sehr gut wenn Leute eine Stelle bekommen und arbeiten können, denn wir sind nicht Aussätzige und stecken Leute während der Arbeit nicht an.

Nein, da hast Du was falsch verstanden, das HI-Virus überlebt in der Spritze, weil es da ein Vakuum hat, in einer Schublade herrscht kein Vakuum, ansonsten würdest Du diese nie öffnen können. Panik ist jetzt nicht angebracht und das bringt Dir auch nichts. Ich habe viele solche Anfragen auf dem Forum. Fieber und Halsschmerzen können aus anderen Gründen entstehen, verkühlt etc. Durch eindringen ohne Gummi bist Du eine Gefahr eingegangen, das können wir nicht verleugnen, das heisst aber jetzt nicht, dass Du angesteckt bist.

Dies kann uns nur der Test sagen, siehe Link. Es gibt Menschen die haben mehrfach GV und haben sich nicht angesteckt und welche bei denen es das ersten Mal geschah. Nein da besteht keine Gefahr, doch diese Gewohnheit würde ich aus optischen Gründen versuchen zu lassen. Einen Test musst Du nicht machen, da nichts geschieht.

Grosse Mengen von Blut würdest Du abwaschen und nicht darauf herumkauen. Wenn Du eine Frau mit der Zunge verwöhnst und sie hat keine Menstruation dann besteht keine Gefahr, dabei ist es auch wichtig dass die Frau Ihren Körper etwas kennt. Verwöhnt man einen Penis, darf der Samenerguss am besten nicht in den Mund gelangen, wenn dann ausspucken und mit Wasser spühlen. Erstmal möchte ich mich entschuldigen, dass ich erst jetzt schreibe, ich hatte ein paar schlechte Tage und fühlte mich nicht sehr gut.

Zudem habe ich den Namen entfernt, da es sich ja um ein anonymes Forum handelt, so weiss niemand wer Du bist, ich hoffe das ist so i. Ja Du hast schon Recht, meine Frau und ich lieben uns sehr und geniessen das Leben. Ich hatte auch grosses Glück Barbara kennen zu lernen und vor allem, dass sie trotz dem Wissen, dass ich positiv bin bei mir bleibt.

Na ja, müde, erschöpft und ab und an depressiv. Wenn Du jetzt neben mir sitzen würdest, hätte ich jetzt diese Frage Zurückgegeben und gefragt: Menschen müssen irgendwann sterben, das ist so. Gut wissen wir nicht wann und genau daher geniesse ich jeden Tag. Niemand geht gerne, das ist wohl klar, aber wenn es soweit ist, dann ist es wo weit.

Ja ich habe Angst, denn der Gang zum Tot ist bei uns Positiven nicht sehr schön, da unser Immunsystem versagen wird und alle Krankheiten kommen können. Es gibt Theorien dass es von Affen aus Afrika stammt, aber da ich noch keine schriftliche Studie gesehen habe die das beweist, kann und will ich keine Spekulationen machen.

Dann gehe ich ins Bett und kuriere die Grippe aus. Mit Medikamenten 7 Tage und ohne Medikamente meist eine Woche, lach. War ein Scherz, besteht keine schwerwiegende Infektion z. Lungenendzündung, dann schwitze ich es wie jeder andere Mensch heraus innert normaler Frist, besteht eine Infektion die schwerwiegend sein könnte, dann wird sofort Antibiotikum eingesetzt um schlimmeres zu verhindern.

Wenn die Nachweisgrenze unterschritten ist, besteht nur eine sehr geringe Gefahr, ist aber was mit den Medikamenten nicht in Ordnung, z. Resistenz, was nicht spürbar ist, wird es kritisch.

Theoretisch könnten Barbara und ich ohne, doch wir tun es nicht, da wir auch kleine Risiken ausschliessen möchten. Ich weiss nicht wie es ist zu wissen, dass ich jemanden angesteckt habe, und bin auch nicht scharf darauf es heraus zu finden und danach mit diesen Gefühlen leben zu müssen! Alleine der Lusttropfen reicht nicht aus für eine Ansteckung, und trotzdem rate ich zur Vorsicht. Was ist wenn der Mann abspritzt bevor es überhat kapiert. Dann wird es gefährlich. Das habe ich auch gehört, die Forsetzung der Geschichte war aber auch interessant, der Patient verweigerte einen zweiten Test.

Diese Geschichte hat viele Fragezeichen. Ich persönlich glaube nicht, dass es stimmt. Das ist leider so, heute weiss man viel mehr darüber und trotzdem findet man oft Leute die eine andere Meinung haben. Dies hat mich anfangs auch sehr irritiert, doch ich weiss dass Barbara negativ ist und somit ist unser Verhalten nützlich, eine Ansteckung zu vermeiden.

Schwere Frage, meine Mutter ist bald danach verstorben viele Probleme entstanden, so musste jeder versuchen damit versuchen um zu gehen, es war eine schwere Zeit. Ich kann nicht mehr arbeiten, habe eine Rente.

Zudem ist mir der Alltag sehr wichtig, vor allem mit Barbara, wir geniessen diese Zeit die wir haben. Es hat schon einige Aidskranke Menschen gegeben die Multiresistent gegenüber den Medikamenten waren und verstarben. Eine regelmässige Einnahme ist da sehr wichtig.

Dies ist aber nicht immer möglich, gerade für Menschen mit keiner festen Tages-Struktur wird es schwierig sein zu einer regelmässigen Therapie zu finden. Nimmt jeder die Verantwortung selber in die Hand, würde das Virus keine Chance haben, doch leider denken viele Menschen egoistisch und stecken so andere an.

Wir sind doch der Beweis dass es geht, nur erreiche ich sehr wenig Menschen mit meiner Aussage, doch Du kannst auch was dazu tun, erzähle von meiner Seite, vielleicht besucht einer Deiner Freunde meine Seiten. Die Hepatitis C-Therapie setzt auch noch sehr zu, doch die ist zum Glück bald vorbei. Na ja, ich gebe mir Mühe das Beste aus der Situation zu machen. Das Kondom sollte schon die optimale Grösse haben, das beginnt bei normalen Grössen von 51 mm bis 56 mm, gemessen wird der Ring im zusammengepressten Zustand.

Ist es zu gross kann es abrutschen und auch Samenflüssigkeit auf der Seite auslaufen, ist es zu klein dann zwickt es und passt einfach nicht. Zu sehr kleine Modelle können kaputt gehen.

Viele Männer schätzen oft den Penis zu gross ein, zudem messen sie nur die Länge, apropos, ein Standard Kondom lässt sich 18 cm abrollen, das sollte reichen. Es gibt aber auch übergrössen, die in einem Fachhandel gekauft werden können, Kondomeria Zürich und Basel oder Erotikmarkt, doch wie schon gesagt, es sollte schon passen. Hallo Das stimmt was sie sagt, seriöse Clubs verlangen von den Frauen, dass sie einen Test monatlich machen müssen, was jetzt aber nicht heisst, wir müssen uns nicht schützen.

Du hast Dich richtig verhalten und sofort reagiert, allerdings besteht ein Risiko, wenn die Frau erst kürzlich angesteckt wurde, dann wäre die Viruslast sehr hoch. Allerdings solltest Du Dir jetzt nicht den Kopf zerbrechen, denn ich denke das Risiko ist klein, aber um es zu klären würde ich einen Test, siehe Link , machen. Zudem bin ich seit unterwegs mit der Aidshilfe und berichte aus meinem Leben in Schulklassen, dabei werden von der Aidshilfe Weiterbildungen angeboten die ich dankend nutze.

Dazu kommt eine Menge Erfahrung selber, da ich ja schon seit weiss, dass ich positiv bin und Newsletter und Fachzeitschriften sind zum Thema abonniert und werden gelesen wie andere Zeitungen. So setzt sich mein Wissen zusammen. Zum Thema Swinger-Club, ich war noch nie in einem solchen Club, daher kenne ich auch die Situation nicht, ich hoffe es wird mit Kondom geschützt wenn man rege Partner wechselt, ansonsten wäre das ein grosses Risiko.

Manche Menschen trösten einem immer und sagen, sie haben den Test gemacht, du kannst vertrauen. Hallo Na ja, momentan mit der Hepatitis C-Therapie und schlechten Blutwerten fühle ich mich nicht besonders, daher habe ich momentan Zeit und arbeite an meiner Web. Vielen Dank für Dein Lob, na ja, ich mache was ich kann um die Web immer auf dem neuesten Stand zu halten und vor allem die Fragen rasch zu beantworten.

Ich als Bluter habe oft blutendes Zahnfleisch, wegen einer Verletzung oder so und küsse Barbara auch und trotzdem ist Barbara negativ. Das sind ganz nette Worte. Das Verhalten der Menschen können wir leider nicht steuern, ich hoffe aber auch da, dass das Verständnis zu allen kranken Menschen besser wird.

In ein paar Wochen feiern die meisten das Fest der Liebe, doch ist es das noch, sind wir nicht zu sehr beschäftigt an uns zu denken und was wir schenken. Wäre es nicht besser man schenkt ein Lächeln jemandem der alleine ist. Leider sitzen viele Menschen während dieser Zeit alleine irgendwo, haben ev. Zudem arbeitet sie im Gesundheitswesen, daher ist sie bestens informiert über die Hygiene-Vorschriften. Du brauchst Dir da keine Sorgen zu machen.

Wer mich angesteckt hat kann ich nicht sagen, denn es waren ja dazumal hunderte von Blutspendern die gespendet haben und eine Person davon war positiv. Doch ich denke das ist nicht wichtig, viel wichtiger ist, dass ich weiss wie man damit umgeht um eine weitere Ansteckung zu vermeiden. Meine Pillen sind seit meine Lebensversicherung, nein ich habe nie eine Pause gemacht, da ich dieses Risiko nicht eingehen möchte, dass das Virus sich wieder mehr ausbreitet in meinem Körper und noch mehr Schaden anrichtet.

Die Pillen verhindern das hoffentlich, denn ich wünsche mir, dass ich diesen Zustand nicht mehr erleben muss. Das Virus bringt man nicht aus dem Körper weil das Virus sehr schlau ist, behandelt man, findet man im Blut keine Viren mehr aber im Hirn, in den Lymphdrüsen und im Rückenmark, setzt man die Therapie ab geht es "subito" schnell und das Virus vermehrt sich im Blut wieder.

Da beissen sich die Experten seit Jahren die Zähne aus um was zu finden, doch wirklich glaube ich nicht mehr dass man jemals ein Heilmittel findet, wenn dann wäre es natürlich schön.

Ja ich habe Barbara gerade zu Beginn der Beziehung meinen pos. Status mitgeteilt, denn ich bin noch immer überzeugt, dass eine Beziehung die mit einer Lüge beginnt nicht funktioniert.

Sie hat sehr geweint, aber sie hat trotzdem ja gesagt zu unserer Beziehung, das ist eines meiner schönsten Geschenke in meinem Leben. Nach Ende dieser Therapie zeigt sich, ob wir Erfolg haben, denn wir machen 3 Monate nach Therapie Schluss eine Blutentnahme und ich hoffe, dass die Virus Last dann ausbleibt mit Hepatitis C, ansonsten sehe ich keine gute Zukunft.

Ich versuche positiv zu denken und hoffe auf den Erfolg. Wir haben sieben Haut-Schichten die uns schützen vor ganz vielen Sachen, auch das HI-Virus kann nicht einfach so durch die Haut gehen, daher besteht keine Gefahr. Es gibt eine Studie die zeigt, dass HCV sehr lange, d.

Tage in Spritzen oder Nadeln ueberleben kann. Das spielt aber nur eine Rolle bei Drogenabhaengigen, die gebrauchtes Material wieder verwenden. Ja, das ist so, ich habe auch kurz Kontakt aufgenommen mit meinem Arzt, daher hat die letzte Antwort etwas gedauert. Ich denke nicht, dass Du Dich angesteckt hast, denn Du hast Dich ja geschützt. Oft lese ich in Fragen, dass nach einem Besuch im Bordell eine Grippe oder Fieber auftreten, aber das ist Zufall und irritiert Dich nur.

Die Test's hättest Du Dir sparen können, denn noch immer muss man 3 Monate warten bis das Resultat für diesen besagten Tag Auskunft gibt, denn wir messen die Antikörper und die verhalten sich immer noch gleich. Daher, keinen Stress, geniess Dein Leben und wenn Du nach 3 Monaten immer noch Zweifel hättest, dann mach zum Beruhigen den Test nochmal, ist aber nicht nötig. Die Menge reicht da nicht aus und wenn es sehr heftig blutet bin ich mir sicher unterlässt er solche Experimente.

Da brauchst Du Dir keine Sorgen machen, da passiert nichts, denn ein Vakuum entsteht da nie und nimmer. Hast Du mal die Ansteckungs-Wege gelesen?

Wenn nicht dann hole das bitte nach, Du kannst auf diesen Text klicken. Wenn ich jemanden anfasse, oder meine Frau trinkt aus demselben Glas wie ich, besteht keine Gefahr, auch wenn Barbara mich anfassen würde, wenn ich irgendwo blute, besteht keine Gefahr. Also ich denke, dass Nasenspray etwas persönliches ist und daher nicht getauscht wird.

Es gibt Menschen die Kokain schnupfen mit einem Röhrchen, oft beginnt die Nase dabei zu bluten. Würde jemand danach auch mit demselben Röhrchen den Stoff konsumieren und ebenfalls Nasenbluten bekommen könnte es zu einer Hepatitis C Ansteckung kommen. Das Virus geht mit Alkohol kaputt, gründlich Hände waschen und dann mit einem solchen Mittel dann hat das Virus keine Chance zu überleben. Doch das braucht es nur im Gesundheitsbereich, Spital, Arzt oder ähnliches.

Es gibt Leute die benutzen nach dem Waschen Desinfektions-Mittel, welche auch in der Werbung angepriesen werden, von denen ich aber nichts halte. Ich denke diese Aussagen sollten reichen. Mit lieben Grüssen Dany. Du hast Dich geschützt daher denke ich nicht, dass Du Dir Sorgen machen musst. Von Finger in den After stecken hast Du nichts geschrieben, sonst hätte ich bestimmt anders reagiert.

Ja, wenn ich unsicher bin frage ich meinen Arzt um die Fragen zu beantworten. Daher habe ich meinen Arzt gefragt wie es jetzt aussieht, habe bis morgen Geduld. Ich denke dass es ein Risiko darstellt in dieser Situation aber warten wir ab was der Arzt meint, O. Wenn jemand natürlich Blut am Finger hat und dieser jemandem in den Anus einführt, besteht natürlich ein Risiko, sich mit Hepatitis anzustecken wenn "der mit dem Finger" Hepatitis C hat.

Das ist genau der Weg wie sich heutzutage einige Schwule anstecken, besonders wenn es dann auch am Anus Verletzungen gibt z. Ich war auch sehr erstaunt, dass mir der Arzt am Wochenende die Fragen beantwortet, was ja schön ist auch für Euch.

Dabei geht es um harte Lustspiele mit jemandem der Hepatitis C hat, da haben wir eine Gefahr, Du schreibst aber von Blut auf dem Finger der schon länger auf dem Finger war und auch angetrocknet ist dadurch, da besteht keine Gefahr und daher musst Du keinen Test machen.

Dann solltest Du es doch auch schaffen, oder?? Weder noch, wenn der Friseur seine Arbeit gut macht und Du mit dem Resultat zufrieden bist, gibt es doch keinen Grund zu wechseln. Angeln Aquaristik Billard Fotografieren Haustiere. Seite 6 Hallo Dany. Wie geht es euch? Ich wende mich heute noch einmal mit einer Frage an Dich.

Und zwar wollte ich wissen ob sich in einer meiner Situationen im Bordell Hepatitis hätte übertragen können, insbesondere Hepatitis C, denn gegen B bin ich geimpft. Du weisst ja ich hatte Scheidenflüssigkeit an der Hand und habe dann masturbiert, dass sich Hiv so nicht übertragen lässt weiss ich ja dank Dir, aber wie sieht es mit Hepatitis C aus, die ist ja um eingiges ansteckender als Hiv.

Sollte ich einen Test machen? Würde mich über eine Antwort von Dir freuen. Alles Gute und Liebe Grüsse. Eddie Nein ich denke nicht dass dies nötig ist. Wir waren uns sehr sympathisch und sind uns auch nähergekommen. Zu späterer Stunde sind wir gemeinsam auf die Toilette gegangen. Dort hat er mich in die Scheide gefingert und auch geleckt. Mehr war nicht und er hatte seine Hose an. Wäre es möglich, dass ich mich so mit Hiv angesteckt habe!

Nein auf keinen Fall. Habe aber immer Verhütet kann trozt kondom bei dieser risikogruppe etwas passieren kann möglicherweise scheidensekret oder blut durch die seiten des kondoms an meine eichel gelangt sein? Beim letzten mal vor 8 tagen war mein penis ein wenig schlaf und ich hatte ca 1 min gv mit ihr.

Kann beim analen oder Vaginalen fingern etwas passiert sein!!! Ist ein Kondom immer sicher wenn es nicht reisst auch wenns markenlos also nicht von billi boy usw. Muss ich mir sorgen machen obwohl ich immer verhütet habe oder kann trotzdem etwas passiert sein weil es ne risikogruppe ist?

Sollte ich mich testen lassen? Also das kondom ist nie gerissen und es war dann ja sozusagen safe!!! Kannst du mir bitte weiterhelfen??? Danke schonmal im Vorraus. Ich wünsche dir alles gute und beste Hallo Der schnelle Sex auf dem Strassenstrich und dann noch mit Drogensüchtigen stelle ich mir nicht sehr erotisch vor. Datum Prüfsiegel OK oder CE optimale Grösse für Dein Glied oftmals wird die Grösse verschätzt und man hat eines das zu gross ist, was dazu führt, dass es abrutscht ob die Verpackung ganz ist wenn Du das verpackte Kondom in die Hand nimmst, sollte ein Luftkissen in der Verpackung sein, dieses zeigt, dass die Verpackung kein Loch hat und dass das Kondom in der Flüssigkeit optimal geschützt ist vor altern und spröde werden dass Du Platz lässt für den Samen keine Luft im Reservoir, kleines "Püppi" an der Spitze des Kondoms ganz abrollen Penis nicht erschlaffen lassen, vorher herausziehen!

Grüsse Dany Zurück zum Anfang Kannst du schwimmen? Am See ist es eh schöner. War bei einer käuflichen Dame und hatte ungeschützten Oralverkehr. Hatte davor eine Geschlechtskrankheit leider weiss ich nicht was, es juckt am Hoden und es kommen immer wieder weisse Punkte.

Seit den Oralverkehr, also auch kurz danach ging es mir irgendwie nicht gut. Habe seither kein Hungergefühl. Ab und zu leichtes Fieber, leichter Durchfall, und meine Lymphknoten sind bei der Achsel zu spüren. Kann es sein, dass ich mich angesteckt habe?

Gruss xxx Hallo Da wir auf einem anonymen Forum sind habe ich mir erlaubt Deinen Namen durch xxx zu ersetzen. Siehe dazu noch den Artikel Test an.

Vor einer Woche war ich mit ein paar Freundinnen unterwegs von Bar zu Bar. Dabei hat mich ein Mann angeflirtet, der dann allerdings zu aufdringlich wurde und wir gegangen sind.

Er gab mir einen Handkuss auf beide Hände und Wangenkuss. Beim Wangenkuss weiss ich, dass da praktisch nichts passieren kann bezüglich Aids. Nur hatte ich an der linken Hand eine leichte Wunde ca. Kann man sich da durch Aids einfangen? Ich meine was ist wenn Speichel oder gar Blut z.

Tendenziell ist ja Speichel nicht ansteckend, dennoch frage ich mich, was passiert wenn Speichel oder eben sogar etwas Blut in meine Wunde gelangt ist??? Je länger ich darüber nachdenke, desto schlimmer wird es Die Wunde ist nun sogar leicht entzündet Hoffe auf schnelle Antworten! Jedoch fand ich keine direkte Antwort. Ich Frage rein interessehalber damit ich über das Thema Aids noch besser aufgeklärt bin.

Ich habe eine Frage zum Oralverkehr. Wie ist es, wenn ich die Frau Oral befriedige besteht hier Ansteckungsgefahr? Ich habe bereits gelesen, dass dies nur der Fall ist wenn die Frau ihre Tage hat oder eine Verletzung im Mund..

Wie hoch ist hier denn nun die Gefahr einer Ansteckung? Gleichermassen würde ich gerne wissen wie hoch die Ansteckungsgefahr ist, wenn ich bei der Frau im Mund komme. Vielen Dank schon mal für die Hilfe. Hallo Das stimmt, wenn die Frau die Tage hat, wird Oralverkehr kritisch, ansonsten nicht. Zurück zum Anfang hallo.. Kann ich mich trotzdem angesteckt haben??

Da kann ich Dich beruhigen. Mit lieben Grüssen Dany Zurück zum Anfang hallo, ich hatte bereits geschrieben. Das stimmt, denn das Virus überlebt an der Luft nicht. Mit lieben Grüssen Dany PS: Ich nehme jede Frage ernst, denn das Thema ist sehr wichtig.

Wenn er grösser wird, juckt oder blutet solltest Du es beim Arzt untersuchen lassen. Ich hatte vor ca 2 Wochen während einer saublöden Alkaktion mit ein paar kumpels, wie man sie vielleicht aus diversen Hollywoodfilmen kennt, Sex mit einer freischaffenden Prostituierten aus der Slowakei. Natürlich hab ich auch auf ein Präservativ bestanden. Als die Dame mir den Gummi überzog hat sie ihn nicht bis zum Schaft hin abgerollt ca nur Hälfte bis 3 viertel Der Akt selber dauerte nicht besonders lange, da sich mein Hirn bald wieder Zurückmeldete Der Gummi selber ist jedoch weder sichtbar gerissen noch abgeglitten oder so Als ich ein paar minuten später daheim war hab ich mich auch noch sofort geduscht und den Penis mit Duschgel kräftig eingeseift Am nächsten Tag hab ich mich nochmal im Spiegel gemustert, und da sind mir dann auf einmal seltsame Warzen auf der Haut aufgefallen..

Meine Sorge ist nun die, dass ich mcih trotzdem irgendwie mit HIV angesteckt haben könnte Vielleicht hast Du Dein Glied auch zu intensive gewaschen, beobachte es einfach mal. Danke für die aufmunternten Worte, ich finde wirklich sehr toll was du machst!!!! Ich hoffe dir geht es gut. Ich werde sicher mal zum Hautarzt gehen und das mal anschauen lassen Man darf gespannt sein was die Zukunft bringt, bis dahin: Hollywoodaktion Hallo Gern geschehen.

Gibt es personen die absichtlich jemand mit einer spritze stechen um das hiv weiter zugeben? Wenn sowas wirklich mal passiert, wie hoch ist die wahrscheinlichkeit dass man angesteckt wird? Das Virus muss in die Blutbahn gelangen, dann wäre eine Ansteckung natürlich gegeben. Wann würden erste symptome auftreten wenn man sich mit hiv infisziert hat?

Ist nur durchfall ein symptom von hiv? Wie schnell breitet sich hiv bei kinder aus? Danke fuer die antworten. Demfall habe ich das richtig verstanden, wenn man sich mit einer hiv nadel sticht z. Wie lange ist eine hiv infiszierte spritze ansteckend? Wie lange hast du mit dem virus schon gelebt, bevor msn dir das positive ergebnis gab? Und wieso hat man dich auf HIV getestet?

Gruss Hallo Das Virus ist in einem Vakuum sehr lange aktiv. Wie ich mich angesteckt habe etc. Ansonsten schreib einfach wieder, ok. Grüsse Dany Zurück zum Anfang hallo, ich bins nochmal mit dem gerissenen kondom Ruf doch mal eine Stelle an und erkundige Dich, diese Menschen sind sehr nett und beissen nicht.

Hatte danach panische angst vor hiv Hab meinen penis mot shampoo und wasser gereinigt. Ist es sinnvoll dass ich nach 9 wochen schon einem Test mache?

Mit lieben Grüssen Dany Zurück zum Anfang Kann mann sich über eine tackernadel anstecken wenn mann sich pickt an der handfläche nein Zurück zum Anfang Hallo Ich hatte vor 4 Tagen mit ner Kollegin "geschlafen" welche vor 2 wochen von nem typen mit kondom vergewltigt wurde. Ich habe sie gefingert kurz danach finger nochmals angefeuchtet und mich danach selbstbefriedigt. Sie hat mir einen geblasen. Wir hatten weder gv noch av, ich lag aber mit der unterseite meines penises auf ihrer vagiba so quasi trockensex, sie meinte ich kam unten nicht an, mir ist das auch nicht aufgefallen.

Auch hat sie sich quasi mit ihrem po festcan mich gedrueckt, ich hatte kein kondom an. Nach dem samenerguss habe ich den penis mit feuchten tuecher git abgeputz und war urinieren. Beim zweiten malhabe ich den penis mit papier abgetupft und war urinieren, 1.

Besteht hier rine Gefahr, falls sie postiv waere? Danke und gruss Ohne Eindringen besteht keine Gefahr, steht aber auch alles auf folgendem Link. Sorry für die späte Antwort war eine Woche im Urlaub. Zurück zum Anfang ich habe eine nicht ganz alltägliche Frage zu Hiv Gestern hatte ich einen Kontakt,da ich mal Spanking ausprobieren wollte. Kein Sex,nur Po versohlen mit Ledergurt. Kann da was passieren. Ausser ein Paar blaue Flecken und Rötung der Haut ist nichts. Weiss nicht für wenn die Geräte noch eingesetzt werden.

Sorry ist mir etwas peinlich. Arbeitet sie mit Nadeln, werden sie vorab sterilisiert. Vielleicht denken Sie es ist nicht ernst,doch ich mache mir Sorgen,obschon ich blaue Flecken habe und keine Wunden. Ich wollte das nur sagen,glaub schon dass sie unnütze Fragen bekommen. Zurück zum Anfang Hallo Dany ich war for ein paar tagen bei einer prostituiret wier hatten sex alles mit kondom blasen und vekher alls wier vertig wahren hab ich gesehen das ,daskondom zimlich nach forne gerutsch ist es bedekte die eichel zirka 1 cm unter dem unter dem eichel rand.

Mit lieben Güssen Dany PS: Ich weiss nicht, was mich da geritten hat. Jedenfalls wollte ich dann Vaginalverkehr haben, jedoch ist beim Eindringen das Kondom gerissen es war nicht richtig draufgesetzt, deswegen war wohl Luft drin , sodass ich die ganze Sache sofort abgebrochen habe. Ich habe mir dann Zuhause meinen Penis aus der Verzweiflung heraus mit einem Desinfektionsmittel für Hände gewaschen.

Nicht sehr angenehm, aber ich dachte, dass ich damit irgendwas bezwecken könnte. Jedenfalls wollte ich in 12 Wochen einen AK-Test machen. Zurück zum Anfang ich habe eine Frage bezüglich HIV, die ich mir nicht selbst beantworten kann, obwohl ich die Übertragungswege kenne: Als ich auf den Wein wartete sah ich wie die Dame hinter der Theke Gläser spühlte und dann kam eine Kollegen mit einem Pflaster und klebte der Dame eine Pflaster auf die Innenseite des Mittelfinger.

Sie hatte sich wohl eine kleine Wunde zugezogen. Die Dame, die nun das Pflaster am Finger hatte schenkte mir dann den Wein ein und gab mir die drei Gläser. Ich dachte mir nichts weiter dabei. Nun ist meine Frage: Bestand in dieser Situtation ein Infektionsrisiko für mich und ist ein Test notwendig? Wie ist das, wenn ein kleinkind einen finger in den mund nimmt, von einer person, der einen schnitt, kleine verletzung aufweisst, ist so eine ansteckung möglich, oder wird das hiv blut zu stark verdünnt.

Weil kleine kinder nehmen ja sehr gerne alles in den mund. Danke für die antwort. Grüsse Hallo Kinder möchten entdecken, mit allen Sinnen, das ist normal. Es besteht daher keine Gefahr. Grüsse Dany Zurück zum Anfang hallo dani ist hiv durch eine wunde von einer evtl. Grüsse Dany Zurück zum Anfang hallo dani. Es besteht da keine Gefahr sich anzustecken, Du brauchst Dir keine Sorgen zu machen. Möchte dir sagen, dass ich deine seite sehr schätze. Ich w habe 2 Fragen: Ich habe in diversen Berichten gelesen, dass beschnittene Männer weniger häufig mit HIV angesteckt werden scheinbar massiv weniger.

Dies wegen der fehlenden Vorhaut in der viele Drüsen stecken. Ist das wirklich so? Ich erachte das nicht als "Freipass" sondern als interessant und wissenswert. Nun manche Männer haben jedoch reichlich mehr "Flüssigkeit" als nur Tropfen. Ist all diese Flüssigkeit wirklich nicht gefährlich?

Danke für deine Antwort und weiterhin alles gute! Grüsse Dany Zurück zum Anfang hallo Dany deine seite ist super. Bei Deiner Tochter ist das wohl nicht der Fall. Es stimmt, dass Hepatitis C länger aktiv bleibt. Grüsse Dany Zurück zum Anfang Ich bins nochmal. Ich meinte bei der frage bezüglich hep c. Was ist wenn das blut hep. Und wie ist das hep. C blut wo mit wasser vermischt wird, ist das nach einer stunde noch ansteckend?

Danke fuer die antwort Hallo Wenn Du die Hände wäschst, dann ist alles i. Ich gebe Dir da ein Beispiel, bei dem Hepatitis C übertragen werden könnte. Ich habe auch Hepatitis C und lasse es gerade behandeln, daher bin ich immer sehr müde. Dies wurde mir zum Verhängnis. Ich hoffe, dass es jetzt klar ist.

Grüsse Dany Zurück zum Anfang hallo Dany ich bins nochmal. Ich denke jetzt sollte es klar sein. Ich hatte letzten Donnerstag GV mit einer Prostituirten. Wir haben uns gekuesst und der GV war geschuetzt mit Kondom. Ich bin sehr schnell gekommen hatten hoechstens 3 Minuten sex und sie glaube ich gar nicht. Ich bin mir nicht sicher, ob ich Wunden im Mund habe oder nicht.

Glaubst du, dass ich HIV haben koennte. Dieser Heimtest ist ab Junin rezeptfrei in österreichischen Apotheken erhältlich.

Vor diesen zwölf Wochen können die Heimtests falsch-negativ ausfallen. Neben den Vorteilen gibt es auch Nachteile: Er denkt, er sei HIV-positiv, obwohl er tatsächlich negativ ist. Zudem muss für den Heimtest die richtige Menge an Kapillarblut aus der Fingerkuppe entnommen werden.

Dies ist schwierig und bedarf an viel Übung, die man in der Selbstabnahme nicht gewinnen kann. Es ist somit nicht möglich, dass medizinischen Laien die Kapillarblutabnahme zuhause zuverlässig gelingt. Falsch-negative Testergebnisse sind die Folge.

Im Internet werden viele Heimtests verkauft. Doch häufig handelt es sich dabei um Produkte, deren Qualität nicht unabhängig geprüft ist auch wenn dies oft behauptet wird und die kompliziert anzuwenden sind. In der Regel sind diese Tests nur für erfahrene medizinische Kräfte zugelassen. Ein Risiko besteht nur dann, wenn man mit fremdem Sperma onaniert oder wenn ein Finger mit Sperma in die Scheide eingeführt wird hier kann es neben einer HIV-Infektion auch zu einer Schwangerschaft kommen.

Auch Spermamengen, Blut, Darmsekret oder Lusttropfen, die zufällig während intensiven Körperkontakts auf den Penis oder in die Scheide gelangen, stellen ein Risiko dar.

Reste von Scheidensekret, die indirekt z. Im Scheidensekret ist die Viruskonzentration nämlich relativ dünn, weshalb ein Tropfen davon für eine Übertragung nicht ausreicht. Der Penis müsste vor Scheidensekret schon sichtbar feucht werden, damit ein Risiko bestünde. Das ist aber bei einer indirekten Übertragung von Scheidensekret nicht so leicht möglich. Beim Deep Throat ist für den aktiven Part ein geringes Risiko gegeben. Im Gegensatz zum gewöhnlichen Oralverkehr kann hier nämlich die Penisspitze die empfindliche Rachenschleimhaut berühren und der Lusttropfen des passiven Parts kann dabei direkt und unverdünnt auf die Schleimhaut geraten.

Im Idealfall nimmt man deshalb beim Deep Throat ein Kondom. Der passive Part hat beim Deep Throat übrigens kein Risiko. Alltägliche Verletzungen, wunde, rissige Haut, Kratzer etc. Selbst wenn man sich mit einem Messer schneidet, müssten sich auf der Klinge deutlich erkennbare fremde Blutspuren befinden, damit ein Risiko bestünde. Mikroskopisch kleine Blutmengen hingegen reichen für eine Infektion nicht aus. Nicht zu bemerkende oder zu schmeckende Blutreste oder andere infektiöse Körperflüssigkeiten auf Lebensmitteln werden durch Nahrung bzw.

Getränke und Speichel nämlich zu sehr verdünnt. Im Gemisch aus Nahrungsbrei bzw. HIV kann nur übertragen werden, wenn die Virenkonzentration sehr hoch ist, was aber nicht der Fall ist, wenn nicht erkennbare Blutmengen durch Speichel verdünnt werden.

Bestand hier ein Risiko für mich! Ansteckungen über Spritzen sind dann möglich sind, wenn die Injektion intravenös, d.

Auch ist eine Nadelstichverletzung ziemlich schmerzhaft und kann deshalb im Alltag nicht unbemerkt bleiben. Des Weiteren ist kein einziger Fall dokumentiert, bei welchem eine Übertragung von HIV auf diese Weise stattgefunden hat, und solche Vorfälle wären nun doch ein wahrliches Fressen für unsere sensationsgierige Mediengesellschaft und könnten nicht vertuscht werden, sondern würden ganz im Gegenteil wochenlang für Furore sorgen.

Wenn ein Tropfen Blut ins Auge gerät, ist das Risiko also nur sehr gering, weil das Auge sich aufgrund der Tränenflüssigkeit innerhalb weniger Sekunden selbst reinigt und das Lid das Blut wegwischt.

Die Einstichstellen, die Insekten verursachen, sind viel zu kleine Wunden, d. Das hängt beim ungeschützten Genitalverkehr ganz davon ab, wie viel Scheidensekret während des Eindringens auf die Eichel gelangt ist.

Die Eichel müsste nach dem Herausziehen schon feucht vor Sekret sein, damit ein Risiko bestünde. Es hängt also nicht so sehr von der Dauer, als vielmehr von der Menge der infektiösen Flüssigkeit ab, ob ein Risiko bestand oder nicht. Regel- Blut ist viel infektiöser als HIV, wobei auch hier nur deutlich erkennbare Blutmengen auf der Eichel zu einer Infektion führen können.

Mikroskopisch kleine Mengen reichen für eine Infektion noch nicht aus. Nicht erkennbare Blutmengen oder nicht sichtbare Reste an Darmsekret sind wiederum nicht ausreichend. Solch geringe Mengen an Sperma, die sich in der Harnröhre des passiven Partners befinden, reichen für eine Ansteckung mit HIV nicht aus, da sie viel zusehr durch den Speichel verdünnt werden.

Hier gilt dasselbe wie beim Lusttropfen. Ein sehr geringes Risiko ist hier schon gegeben, da auch der Lusttropfen des Mannes manchmal zu einer HIV-Infektion führen kann, wenn er auf die vaginale oder anale Schleimhaut gelangt.

Allerdings ist das Risiko, das vom Lusttropfen ausgeht, viel geringer als das von Sperma, weil die Menge des Lusttropfens sehr klein ist und sich weniger HI-Viren im Lusttropfen befinden als in Sperma. Die Eichel müsste schon feucht vor Sekret werden, damit ein Risiko bestünde, was aber indirekt praktisch nicht gut möglich ist. Erstens müssen Zahnärzte die Instrumente nach jedem Patienten desinfizieren und ihre Praxen unterliegen strengen Hygienerichtlinien.

Zweitens kann HIV praktisch nur über deutlich sichtbare Blutmengen übertragen werden, da es bei Weitem nicht so infektiös wie andere Virusarten ist, und erkennbare Blutmengen auf den medizinischen Instrumenten würden dem medizinischen Personal nicht entgehen. Dies ist kein Antikörpertest, sondern ein direkter Virusnachweis, wodurch das diagnostische Fenster wesentlich verkürzt wird. PCR-Tests sind übrigens standardisiert, hier gibt es keine Unterschiede zwischen österreichischen und deutschen Labors, denn in beiden Länder werden nur die aktuellsten und sensibelsten Testverfahren eingesetzt.

HIV ist nicht so infektiös wie andere sexuell übertragbare Krankheiten, weshalb es durch nicht erkennbare Blutmengen noch nicht weitergegeben werden kann.

Solange der Fister daher keine sichtbar blutigen Verletzungen oder blutverschmierte Finger aufweist, besteht für den passiven Part kein Risiko einer Übertragung von HIV.

Allerdings stellen - etwa bei Sexparties oder Gruppensex - auch fremdes Blut, fremdes Sperma oder fremdes Darmsekret ein Risiko dar, wenn diese beim Fisten indirekt über die Hände auf die Darmschleimhaut gelangen.

Nein, es sei denn eine Zahnbürste oder ein Rasierer sind sichtbar blutverschmiert. HIV kann nämlich nur über erkennbare Blutmengen, nicht aber über mikroskopisch kleine, übertragen werden, und blutverschmierte Körperpflegeutensilien würden dem Benutzer auffallen. Auch für heterosexuelle Frauen besteht kein Risiko, weil praktisch keine relevante Menge an Lusttropfen in die Scheide gelangen kann. Zwei Männer müssen darauf achtgeben, dass kein fremdes Sperma auf der Eichel oder Lusttropfen verrieben wird.

Das hängt beim ungeschützten Analverkehr ganz davon ab, wie viel Darmsekret oder Blut während des Eindringens auf die Eichel gelangt ist.

Nein, es gibt keine Medikamente, mit denen man HIV heilen kann. Dank der Therapie können Betroffene mittlerweile mit einer hohen Lebenserwartung rechnen. Wenn es möglich ist, sollte der HIV-positive Partner den Betroffenen begleiten, da der behandelnde Arzt auf diese Weise Informationen über die Höhe der Viruslast, die Vorbehandlung und etwaige Resistenzen erhalten kann. Wer ein tatsächliches Risiko hatte, muss jedenfalls sehr schnell handeln.

Innerhalb von 24 Stunden wird der Behandlungsbeginn von Medizinern noch als sinnvoll erachtet. Aus diesem Grund ist es wichtig, die Notfalladressen zu kennen. Tirol sind das folgende Ambulanzen: Die Inkubationszeit, also die Zeit von der Ansteckung bis zum Ausbruch der Krankheit, ist bei einer HIV-Infektion sehr unterschiedlich und kann zwischen einigen Monaten und mehr als 15 Jahren betragen.

Die Latenzzeit hängt von individuellen Faktoren ab, zum Beispiel den Therapiemöglichkeiten, dem Lebensstil, der psychischen Verfassung und eventuellen Begleiterkrankungen. Auch Übertragungen des Virus von Mütter auf ihre Kinder geschehen aufgrund der Therapie, der Kaiserschnittentbindung und dem Stillverzicht nur noch in einem Prozent aller Fälle. In zunehmendem Alter erkranken die Betroffenen allerdings häufiger an anderen Krankheiten z.

Auch wenn dies der Britische Gesundheitsschutz behauptet: Dasselbe gilt auch für Hepatitis. Ein Schnelltest bedeutet aber nicht, dass sich eine mögliche Infektion früher nachweisen lässt. Wie bei allen anderen Antikörpertests auch kann erst 12 Wochen nach einem Risikokontakt die Infektion sicher erkannt bzw.

Wenn der Schnelltest ab 12 Wochen nach dem Risiko negativ ausfällt, ist er genauso sicher wie herkömmliche Antikörpertests. Sehr selten kann es allerdings vorkommen, dass ein Schnelltest kein eindeutiges Ergebnis zeigt, dann muss auf den üblichen DUO-Test ausgewichen werden. Getestet wird jeden Montag und Donnerstag von 17 bis Für einen HIV-Schnelltest bitte bis spätestens Der pAntigentest ist ab zwei Wochen nach dem Risiko möglich und liefert dann mit hoher Wahrscheinlichkeit ein richtiges Testergebnis.

Er kann allerdings nur HIV-1 nachweisen. Es gibt allerdings ein zweites diagnostisches Fenster, d. Dieses Fenster ist nicht nur ein theoretisches Konstrukt, sondern wurde mittlerweile wisenschaftlich belegt Eller et al: Der pAntigen-Test fällt negativ aus, da das pAntigen bereits nicht mehr nachweisbar ist. Der Antikörpertest ist jedoch noch nicht positiv. Hier noch ein Link zu falsch-negativen Ergebnissen: Nach sechs Wochen ist er nicht zu empfehlen.

Nein, dafür gibt es keine rechtliche Grundlage: Niemand darf wegen einer Krankheit oder des Verdachts auf das Vorliegen einer Krankheit benachteiligt diskriminiert werden. Dies gilt für alle Krankheiten.

Es kann ausgeschlossen werden, dass es diesbezüglich eine gesetzliche Bestimmung gibt. Sie laufen sonst Gefahr, dass Ihr Arzt auftretende Symptome falsch beurteilt und eine nicht passende Behandlungsmethode wählt. Insbesondere bei der Verschreibung von Medikamenten könnten für Sie nicht vorhersehbare Wechselwirkungen auftreten.

Eine Informationspflicht gibt es nicht, auch nicht gegenüber medizinischen Fachpersonen. In bestimmten Situationen kann eine Aufklärung jedoch sinnvoll sein. Denn sofern diese die Hygienevorschriften einhalten, besteht kaum ein Übertragungsrisiko. Dabei wird nebst anderem auch nach allfälligen Medikamenten gefragt. Diese Abklärung des aktuellen Gesundheitszustandes dient dazu, das Narkoserisiko auf ein Minimum zu beschränken.

In diesem Zusammenhang ist zu empfehlen, wahrheitsgetreu Auskunft zu geben, da das Verschweigen oder eine verfälschte Darstellung des eigenen Gesundheitszustandes eine Selbstgefährdung darstellt. Der Patient kann meist nicht einschätzen, ob seine Beschwerden mit der Infektion zu tun haben oder ob Wechselwirkungen mit seiner antiretroviralen Therapie bei Medikamentenverordnungen durch andere Ärzte zu erwarten sind.

Leider gibt es auch heute noch versteckte oder offene Ablehnung und Diskriminierung auch im medizinischen Bereich. Wenn ein Patient auf Grund solcher Erfahrungen einem behandelnden Arzt seine Infektion nicht angibt, stört er damit zwar das Vertrauensverhältnis, das zwischen Arzt und Patient bestehen sollte, rechtlich verpflichtet ist er jedoch nicht. Emtricitabin und Tenofovirdisoproxil vor allem bei Männern, die Sex mit Männern haben und hohe Risiken eingehen, zuverlässig wirkt. Sie schützt vor HIV aber nicht vor anderen Geschlechtskrankheiten.

Die PrEP gilt als gut verträglich. Eine seltene, aber schwerwiegende Langzeitnebenwirkung kann allerdings eine Schädigung der Nieren sein. Zudem muss alle drei bis zwölf Monate ein Nierencheck gemacht werden.

Doktorspiele nackt keuschheitsgürtel für den mann


Falls diese Warzen in irgendeiner Form sich sehr stark verändern, zu bluten beginnen oder eitern, würde ich es einem Arzt zeigen. Ich wäre natürlich froh wenn es ein Mittel gäbe, doch bis dahin und ich denke das dauert noch eine ganze Weile, werde ich mit dieser Webseite weiter machen.

Man hört oft solche Sachen, doch ich denke nicht dass jemand herum rennt und abschtlich jemanden anstecken möchte. In der Schweiz wird das auch strafrechlich geahndet, wenn jemand wissentlich das Virus weiter gibt, und wer will schon ins Gefängnis.

Ich lebte nach dem Bescheid, dass ich positiv bin, schon Jahre bis ich dann etwas bemerkte, das heisst es gibt keine klassischen Symptome. Durchfall bekommst man auch bei einer Darminfektion, Grippe oder zu viel Apfelwein, daher kann man nicht von einem klassischen Symptom sprechen. Ich denke nicht, dass es da einen Unterschied gibt, das Virus befällt das Immunsystem und macht es kaputt, dieser Prozess dauert aber oft Jahre bis zum Ausbruch einer Erkrankung.

Ich spüre in Deinen Texten eine gewisse Angst, diese Angst brauchst Du nicht zu haben, denn wenn Du die Ansteckungswege kennst, klicke auf diesen Text, kannst Du Dich im normalen Alltag nicht anstecken. Das Virus ist in einem Vakuum sehr lange aktiv. In der Spritze kann es sehr lange überleben. Was wir aber dabei nicht vergessen dürfen, Starrkrampf oder Infektionen kann es durch eine am Boden liegende Spritze, an der man sich gestochen hat, schon geben.

Daher sollte man es schon ernst nehmen. Kennst Du in der Nähe eine Fachstelle für Aidsfragen, wenn ja dann gehe dort hin, sie können Dir bestimmt gute Tipps geben und vor allem durch ein Gespräch den Druck von Dir nehmen. Hallo Wenn Dich das Thema nicht zu sehr beschäftigt, kannst Du es schon drei Monate bei Seite legen, doch aus eigenen Erfahrungen geht das nicht.

Mir haben Gespräche bei der Aidshilfe sehr geholfen, damit um zu gehen. Den Test rate ich anonym zu machen, da gibt es viele Anlaufstellen. Ich weiss nicht aus welcher Gegend Du kommst, auch da würde die Aidshilfe bestimmt die richtige Adresse angeben, zudem gibt es heute auf einigen Fachstellen die Möglichkeit sich zu testen, da aber die Nachfrage sehr gross ist, ist eine Voranmeldung zwingend.

Nein der Test muss nach 12 Wochen gemacht werden, aber Du hast Dich ja geschützt, daher ist ein Test nicht nötig, ausser es beruhigt Dich. Ohne Eindringen besteht keine Gefahr, steht aber auch alles auf folgendem Link. Diese Frauen pflegen diese Utensilien sehr, müssen sie auch, denn sie denken da auch an den Ruf. Nein ich denke nicht. Du solltest aber in Zukunft ab und an eine Kontrolle machen oder die richtige Grösse des Gummis wählen.

Nein, versuche einfach diese Zeit mit Hobbys etc. Kinder möchten entdecken, mit allen Sinnen, das ist normal. Da brauchst Du Dir keine Sorgen zu machen, denn es braucht eine bestimmte Menge an Blut und zudem hilft der Speichel des Kindes mit, das Virus zu vernichten.

Dieses Verhalten hilft mit, dass unser Immunsystem entwickelt wird, bei Gegenständen sieht es anders aus, wegen der Gefahr diese zu verschlucken.

In Deinem Fall ist mir nicht ganz klar wie Du das meinst. Hallo Bin momentan in einer Therapie und dadurch viel müde, aber ansonsten bin ich zufrieden. Männer die beschnitten sind, weisen eine viel "lederigere" Eichel auf als unbeschnittene Männer. Das HI-Virus wird bei Männern über die Vorhaut und die Eichel übertragen, da die Vorhaut fehlt und die "lederigere" Eichel weniger verletzt werden kann, wissen wir heute, dass diese Menschen weniger schnell angesteckt werden.

Du hast es aber schon erwähnt, ein Freilos sollte das nicht sein, das wäre fahrlässiges Handeln mit Deinem Körper. Der Lusttropfen ist wie gesagt für eine Ansteckung nicht ausreichend, jedoch für eine Schwangerschaft würde das genügen, wenn die Frau gerade empfänglich ist.

Wann es ein Lusttropfen ist und wann es zum Samenerguss kommt ist oft nicht voraussehbar, das kann sehr schnell gehen. Hattest Du länger kein GV und bist sehr erregt, kann das schon rasant gehen. Ich rate für das Eindringen immer ein Kondom zu benutzen, ohne Ausnahme, so können wir eine Ansteckung vermeiden. Der After verletzt sich sehr schnell, eine Ansteckungsgefahr ist da sehr hoch. Doch Blutreste unter dem Fingernagel sind da keine Gefahr.

Ich habe schon oft Fragen gehabt, wie lange das Virus an der Luft aktiv bleibt, diese Frage kann man nicht mit einer Zahl beantworten. Wir wissen aber heute, dass es eine bestimmte Menge braucht und es braucht auch eine Eintrittspforte, also eine Verletzung.

Meines Erachtens, können wir Deine Frage mit nein beantworten, also eine Ansteckung ist so nicht möglich. Wenn ich mich nass, also mit einer Klinge oder Messer, rasiere und mich schneide,was ja oft passiert. Dann das Rasierzeug unter dem Wasser reinige und es weglege und ein Kumpel benutzt es und schneidet sich ebenfalls, dann bestünde die Gefahr einer Ansteckung.

Im normalen Alltag denke ich nicht, dass was passieren könnte, wenn man die normalen Hygiene-Regeln einhält. Ich bekam Hepatitis C über Blut-Präparate, denn die wurden bei mir direkt in die Blutbahn gespritzt und dazumal wurde es nicht getestet. Hallo Sorry dass ich nicht sofort geantwortet habe, hatte Vorträge und war dadurch auch immer abends sehr erschöpft. Eine moderne Rasierklinge hat mehrere Messer, zwischen den Klingen hat es wenig Platz, dort lässt sich durch abspülen nicht alles reinigen.

Daher sind es auch Wegwerf-Klingen, da sie aber lange scharf bleiben und sehr teuer sind werden sie mehrmals benutzt. Dadurch besteht auch die Gefahr, wenn jemand Hepatitis C hat und sich schneidet, dass dann das Blut in den Zwischen-Räumen kleben bleibt.

Dass Du Dich angesteckt hast glaube ich nicht, denn Du hast Dich ja geschützt. Aus eigenen Erfahrungen kann ich sagen,dass man sich sehr gut mit dem Kondom schützen kann, das zeigt sich ja bei meiner Frau und mir, denn sie ist nicht positiv.

Deine Erläuterungen Nackenschmerzen etc. Ich höre immer wieder bei Leuten die sich käuflichen Sex leisten, dass sie danach ein schlechtes Gewissen habe und dadurch auch zu Stess neigen. Jegliche Sachen am Körper werden dann sehr stark bewertet.

Ein Muttermal, das immer da war wird zum Problem! Zu Deiner Frage, diese 40 Sek. Die Vaginalflüssigkeit der Frau sorgt für den gleitenden GV, hat eine Frau zu wenig, was während dem GV spürbar ist, kann Gleitcreme eingesetzt werden, was wir auch anraten. Wenn ein Mann zu einer Frau umgebaut ist, ist die natürliche Gleitfähigkeit nicht da, so wird auch da Gleitcreme geraten.

Es gib Kondome mit sehr viel Gleitcreme, ev. Was geschehen ist können wir nicht rückgängig machen, was ich Dir rate ist der Test 12 Wochen nach dem Risiko, dann wissen wir es genau. Das Mittel wirkt bei richtiger Anwendung optimal. Ich bin aber nicht Fan, wenn man sich die Hände ständig desinfiziert, ausser Du arbeitest im Gesundheitssystem, zu Hause reicht normales Händewaschen.

Es ist nicht lange her wurde ich von jemandem lange gelöchert zum Thema Hepatitis C. Wenn die Hände gewaschen sind und es befindet sich nur wenig unter dem Fingernagel, dann besteht kaum eine Gefahr. Küssen ist im Allgemeinen kein Risiko, Barbara und ich küssen uns jeden Tag. War ich aber gerade beim Zahnarzt, dann macht das Küssen auch nicht Spass, daher würde ich sagen, das macht man eigentlich nicht, wenn man stark blutet.

Es braucht eine bestimmte Menge an Blut für eine Ansteckung und die müsste noch in die Blutbahn des anderen, daher ist es auszuschliessen. Ja das stimmt, seit muss jede Blutkonserve geprüft werden, so können wir in der Schweiz ausschliessen, dass über diesen Weg eine Ansteckung geschieht. Viele Menschen gehen heute zur Blutspende und hoffen dann zu erfahren, ob sie positiv sind oder nicht. Klar wird jemand benachrichtigt, wenn er pos. Der Test kostet zwischen Hallo Du brauchst Dir keine Sorgen zu machen, es ist kaum möglich sich so angesteckt zu haben.

Ein Kind kann angesteckt werden wenn die Mutter hohe Viruslasten hätte. Hallo Grundsätzlich steht dem Arbeitnehmer nichts im Weg für einen Beruf, solange er es körperlich schafft die Aufgaben zu erfüllen. Beim Einstellungsgespräch darf der Arbeitnehmer seinen positiven Status verleugnen. Der Arbeitgeber darf die positive Person nicht wegen dem Status künden. Ich hätte die Kraft nicht mehr, denn ein Flugbegleiter braucht volle Konzentration und einen fitten Körper.

Ich finde es auch sehr gut wenn Leute eine Stelle bekommen und arbeiten können, denn wir sind nicht Aussätzige und stecken Leute während der Arbeit nicht an. Nein, da hast Du was falsch verstanden, das HI-Virus überlebt in der Spritze, weil es da ein Vakuum hat, in einer Schublade herrscht kein Vakuum, ansonsten würdest Du diese nie öffnen können.

Panik ist jetzt nicht angebracht und das bringt Dir auch nichts. Ich habe viele solche Anfragen auf dem Forum. Fieber und Halsschmerzen können aus anderen Gründen entstehen, verkühlt etc.

Durch eindringen ohne Gummi bist Du eine Gefahr eingegangen, das können wir nicht verleugnen, das heisst aber jetzt nicht, dass Du angesteckt bist. Dies kann uns nur der Test sagen, siehe Link. Es gibt Menschen die haben mehrfach GV und haben sich nicht angesteckt und welche bei denen es das ersten Mal geschah. Nein da besteht keine Gefahr, doch diese Gewohnheit würde ich aus optischen Gründen versuchen zu lassen.

Einen Test musst Du nicht machen, da nichts geschieht. Grosse Mengen von Blut würdest Du abwaschen und nicht darauf herumkauen. Wenn Du eine Frau mit der Zunge verwöhnst und sie hat keine Menstruation dann besteht keine Gefahr, dabei ist es auch wichtig dass die Frau Ihren Körper etwas kennt.

Verwöhnt man einen Penis, darf der Samenerguss am besten nicht in den Mund gelangen, wenn dann ausspucken und mit Wasser spühlen.

Erstmal möchte ich mich entschuldigen, dass ich erst jetzt schreibe, ich hatte ein paar schlechte Tage und fühlte mich nicht sehr gut.

Zudem habe ich den Namen entfernt, da es sich ja um ein anonymes Forum handelt, so weiss niemand wer Du bist, ich hoffe das ist so i. Ja Du hast schon Recht, meine Frau und ich lieben uns sehr und geniessen das Leben. Ich hatte auch grosses Glück Barbara kennen zu lernen und vor allem, dass sie trotz dem Wissen, dass ich positiv bin bei mir bleibt.

Na ja, müde, erschöpft und ab und an depressiv. Wenn Du jetzt neben mir sitzen würdest, hätte ich jetzt diese Frage Zurückgegeben und gefragt: Menschen müssen irgendwann sterben, das ist so. Gut wissen wir nicht wann und genau daher geniesse ich jeden Tag.

Niemand geht gerne, das ist wohl klar, aber wenn es soweit ist, dann ist es wo weit. Ja ich habe Angst, denn der Gang zum Tot ist bei uns Positiven nicht sehr schön, da unser Immunsystem versagen wird und alle Krankheiten kommen können. Es gibt Theorien dass es von Affen aus Afrika stammt, aber da ich noch keine schriftliche Studie gesehen habe die das beweist, kann und will ich keine Spekulationen machen.

Dann gehe ich ins Bett und kuriere die Grippe aus. Mit Medikamenten 7 Tage und ohne Medikamente meist eine Woche, lach. War ein Scherz, besteht keine schwerwiegende Infektion z.

Lungenendzündung, dann schwitze ich es wie jeder andere Mensch heraus innert normaler Frist, besteht eine Infektion die schwerwiegend sein könnte, dann wird sofort Antibiotikum eingesetzt um schlimmeres zu verhindern. Wenn die Nachweisgrenze unterschritten ist, besteht nur eine sehr geringe Gefahr, ist aber was mit den Medikamenten nicht in Ordnung, z.

Resistenz, was nicht spürbar ist, wird es kritisch. Theoretisch könnten Barbara und ich ohne, doch wir tun es nicht, da wir auch kleine Risiken ausschliessen möchten.

Ich weiss nicht wie es ist zu wissen, dass ich jemanden angesteckt habe, und bin auch nicht scharf darauf es heraus zu finden und danach mit diesen Gefühlen leben zu müssen!

Alleine der Lusttropfen reicht nicht aus für eine Ansteckung, und trotzdem rate ich zur Vorsicht. Was ist wenn der Mann abspritzt bevor es überhat kapiert. Dann wird es gefährlich. Das habe ich auch gehört, die Forsetzung der Geschichte war aber auch interessant, der Patient verweigerte einen zweiten Test. Diese Geschichte hat viele Fragezeichen. Ich persönlich glaube nicht, dass es stimmt. Das ist leider so, heute weiss man viel mehr darüber und trotzdem findet man oft Leute die eine andere Meinung haben.

Dies hat mich anfangs auch sehr irritiert, doch ich weiss dass Barbara negativ ist und somit ist unser Verhalten nützlich, eine Ansteckung zu vermeiden. Schwere Frage, meine Mutter ist bald danach verstorben viele Probleme entstanden, so musste jeder versuchen damit versuchen um zu gehen, es war eine schwere Zeit. Ich kann nicht mehr arbeiten, habe eine Rente. Zudem ist mir der Alltag sehr wichtig, vor allem mit Barbara, wir geniessen diese Zeit die wir haben. Es hat schon einige Aidskranke Menschen gegeben die Multiresistent gegenüber den Medikamenten waren und verstarben.

Eine regelmässige Einnahme ist da sehr wichtig. Dies ist aber nicht immer möglich, gerade für Menschen mit keiner festen Tages-Struktur wird es schwierig sein zu einer regelmässigen Therapie zu finden. Nimmt jeder die Verantwortung selber in die Hand, würde das Virus keine Chance haben, doch leider denken viele Menschen egoistisch und stecken so andere an.

Wir sind doch der Beweis dass es geht, nur erreiche ich sehr wenig Menschen mit meiner Aussage, doch Du kannst auch was dazu tun, erzähle von meiner Seite, vielleicht besucht einer Deiner Freunde meine Seiten. Die Hepatitis C-Therapie setzt auch noch sehr zu, doch die ist zum Glück bald vorbei. Na ja, ich gebe mir Mühe das Beste aus der Situation zu machen.

Das Kondom sollte schon die optimale Grösse haben, das beginnt bei normalen Grössen von 51 mm bis 56 mm, gemessen wird der Ring im zusammengepressten Zustand. Ist es zu gross kann es abrutschen und auch Samenflüssigkeit auf der Seite auslaufen, ist es zu klein dann zwickt es und passt einfach nicht.

Zu sehr kleine Modelle können kaputt gehen. Viele Männer schätzen oft den Penis zu gross ein, zudem messen sie nur die Länge, apropos, ein Standard Kondom lässt sich 18 cm abrollen, das sollte reichen. Es gibt aber auch übergrössen, die in einem Fachhandel gekauft werden können, Kondomeria Zürich und Basel oder Erotikmarkt, doch wie schon gesagt, es sollte schon passen. Hallo Das stimmt was sie sagt, seriöse Clubs verlangen von den Frauen, dass sie einen Test monatlich machen müssen, was jetzt aber nicht heisst, wir müssen uns nicht schützen.

Du hast Dich richtig verhalten und sofort reagiert, allerdings besteht ein Risiko, wenn die Frau erst kürzlich angesteckt wurde, dann wäre die Viruslast sehr hoch.

Allerdings solltest Du Dir jetzt nicht den Kopf zerbrechen, denn ich denke das Risiko ist klein, aber um es zu klären würde ich einen Test, siehe Link , machen. Zudem bin ich seit unterwegs mit der Aidshilfe und berichte aus meinem Leben in Schulklassen, dabei werden von der Aidshilfe Weiterbildungen angeboten die ich dankend nutze. Dazu kommt eine Menge Erfahrung selber, da ich ja schon seit weiss, dass ich positiv bin und Newsletter und Fachzeitschriften sind zum Thema abonniert und werden gelesen wie andere Zeitungen.

So setzt sich mein Wissen zusammen. Zum Thema Swinger-Club, ich war noch nie in einem solchen Club, daher kenne ich auch die Situation nicht, ich hoffe es wird mit Kondom geschützt wenn man rege Partner wechselt, ansonsten wäre das ein grosses Risiko. Manche Menschen trösten einem immer und sagen, sie haben den Test gemacht, du kannst vertrauen. Hallo Na ja, momentan mit der Hepatitis C-Therapie und schlechten Blutwerten fühle ich mich nicht besonders, daher habe ich momentan Zeit und arbeite an meiner Web.

Vielen Dank für Dein Lob, na ja, ich mache was ich kann um die Web immer auf dem neuesten Stand zu halten und vor allem die Fragen rasch zu beantworten.

Ich als Bluter habe oft blutendes Zahnfleisch, wegen einer Verletzung oder so und küsse Barbara auch und trotzdem ist Barbara negativ.

Das sind ganz nette Worte. Das Verhalten der Menschen können wir leider nicht steuern, ich hoffe aber auch da, dass das Verständnis zu allen kranken Menschen besser wird. In ein paar Wochen feiern die meisten das Fest der Liebe, doch ist es das noch, sind wir nicht zu sehr beschäftigt an uns zu denken und was wir schenken.

Wäre es nicht besser man schenkt ein Lächeln jemandem der alleine ist. Leider sitzen viele Menschen während dieser Zeit alleine irgendwo, haben ev. Zudem arbeitet sie im Gesundheitswesen, daher ist sie bestens informiert über die Hygiene-Vorschriften. Du brauchst Dir da keine Sorgen zu machen. Wer mich angesteckt hat kann ich nicht sagen, denn es waren ja dazumal hunderte von Blutspendern die gespendet haben und eine Person davon war positiv. Doch ich denke das ist nicht wichtig, viel wichtiger ist, dass ich weiss wie man damit umgeht um eine weitere Ansteckung zu vermeiden.

Meine Pillen sind seit meine Lebensversicherung, nein ich habe nie eine Pause gemacht, da ich dieses Risiko nicht eingehen möchte, dass das Virus sich wieder mehr ausbreitet in meinem Körper und noch mehr Schaden anrichtet.

Die Pillen verhindern das hoffentlich, denn ich wünsche mir, dass ich diesen Zustand nicht mehr erleben muss. Das Virus bringt man nicht aus dem Körper weil das Virus sehr schlau ist, behandelt man, findet man im Blut keine Viren mehr aber im Hirn, in den Lymphdrüsen und im Rückenmark, setzt man die Therapie ab geht es "subito" schnell und das Virus vermehrt sich im Blut wieder.

Da beissen sich die Experten seit Jahren die Zähne aus um was zu finden, doch wirklich glaube ich nicht mehr dass man jemals ein Heilmittel findet, wenn dann wäre es natürlich schön. Ja ich habe Barbara gerade zu Beginn der Beziehung meinen pos. Status mitgeteilt, denn ich bin noch immer überzeugt, dass eine Beziehung die mit einer Lüge beginnt nicht funktioniert.

Sie hat sehr geweint, aber sie hat trotzdem ja gesagt zu unserer Beziehung, das ist eines meiner schönsten Geschenke in meinem Leben. Nach Ende dieser Therapie zeigt sich, ob wir Erfolg haben, denn wir machen 3 Monate nach Therapie Schluss eine Blutentnahme und ich hoffe, dass die Virus Last dann ausbleibt mit Hepatitis C, ansonsten sehe ich keine gute Zukunft. Ich versuche positiv zu denken und hoffe auf den Erfolg. Wir haben sieben Haut-Schichten die uns schützen vor ganz vielen Sachen, auch das HI-Virus kann nicht einfach so durch die Haut gehen, daher besteht keine Gefahr.

Es gibt eine Studie die zeigt, dass HCV sehr lange, d. Tage in Spritzen oder Nadeln ueberleben kann. Das spielt aber nur eine Rolle bei Drogenabhaengigen, die gebrauchtes Material wieder verwenden. Ja, das ist so, ich habe auch kurz Kontakt aufgenommen mit meinem Arzt, daher hat die letzte Antwort etwas gedauert. Ich denke nicht, dass Du Dich angesteckt hast, denn Du hast Dich ja geschützt.

Oft lese ich in Fragen, dass nach einem Besuch im Bordell eine Grippe oder Fieber auftreten, aber das ist Zufall und irritiert Dich nur. Die Test's hättest Du Dir sparen können, denn noch immer muss man 3 Monate warten bis das Resultat für diesen besagten Tag Auskunft gibt, denn wir messen die Antikörper und die verhalten sich immer noch gleich.

Daher, keinen Stress, geniess Dein Leben und wenn Du nach 3 Monaten immer noch Zweifel hättest, dann mach zum Beruhigen den Test nochmal, ist aber nicht nötig. Die Menge reicht da nicht aus und wenn es sehr heftig blutet bin ich mir sicher unterlässt er solche Experimente.

Da brauchst Du Dir keine Sorgen machen, da passiert nichts, denn ein Vakuum entsteht da nie und nimmer. Hast Du mal die Ansteckungs-Wege gelesen? Wenn nicht dann hole das bitte nach, Du kannst auf diesen Text klicken. Wenn ich jemanden anfasse, oder meine Frau trinkt aus demselben Glas wie ich, besteht keine Gefahr, auch wenn Barbara mich anfassen würde, wenn ich irgendwo blute, besteht keine Gefahr.

Also ich denke, dass Nasenspray etwas persönliches ist und daher nicht getauscht wird. Es gibt Menschen die Kokain schnupfen mit einem Röhrchen, oft beginnt die Nase dabei zu bluten. Würde jemand danach auch mit demselben Röhrchen den Stoff konsumieren und ebenfalls Nasenbluten bekommen könnte es zu einer Hepatitis C Ansteckung kommen. Das Virus geht mit Alkohol kaputt, gründlich Hände waschen und dann mit einem solchen Mittel dann hat das Virus keine Chance zu überleben.

Doch das braucht es nur im Gesundheitsbereich, Spital, Arzt oder ähnliches. Es gibt Leute die benutzen nach dem Waschen Desinfektions-Mittel, welche auch in der Werbung angepriesen werden, von denen ich aber nichts halte. Ich denke diese Aussagen sollten reichen. Mit lieben Grüssen Dany. Du hast Dich geschützt daher denke ich nicht, dass Du Dir Sorgen machen musst.

Von Finger in den After stecken hast Du nichts geschrieben, sonst hätte ich bestimmt anders reagiert. Ja, wenn ich unsicher bin frage ich meinen Arzt um die Fragen zu beantworten. Daher habe ich meinen Arzt gefragt wie es jetzt aussieht, habe bis morgen Geduld. Ich denke dass es ein Risiko darstellt in dieser Situation aber warten wir ab was der Arzt meint, O. Wenn jemand natürlich Blut am Finger hat und dieser jemandem in den Anus einführt, besteht natürlich ein Risiko, sich mit Hepatitis anzustecken wenn "der mit dem Finger" Hepatitis C hat.

Das ist genau der Weg wie sich heutzutage einige Schwule anstecken, besonders wenn es dann auch am Anus Verletzungen gibt z. Ich war auch sehr erstaunt, dass mir der Arzt am Wochenende die Fragen beantwortet, was ja schön ist auch für Euch.

Dabei geht es um harte Lustspiele mit jemandem der Hepatitis C hat, da haben wir eine Gefahr, Du schreibst aber von Blut auf dem Finger der schon länger auf dem Finger war und auch angetrocknet ist dadurch, da besteht keine Gefahr und daher musst Du keinen Test machen. Dann solltest Du es doch auch schaffen, oder?? Weder noch, wenn der Friseur seine Arbeit gut macht und Du mit dem Resultat zufrieden bist, gibt es doch keinen Grund zu wechseln.

Angeln Aquaristik Billard Fotografieren Haustiere. Seite 6 Hallo Dany. Wie geht es euch? Ich wende mich heute noch einmal mit einer Frage an Dich.

Und zwar wollte ich wissen ob sich in einer meiner Situationen im Bordell Hepatitis hätte übertragen können, insbesondere Hepatitis C, denn gegen B bin ich geimpft. Du weisst ja ich hatte Scheidenflüssigkeit an der Hand und habe dann masturbiert, dass sich Hiv so nicht übertragen lässt weiss ich ja dank Dir, aber wie sieht es mit Hepatitis C aus, die ist ja um eingiges ansteckender als Hiv.

Sollte ich einen Test machen? Würde mich über eine Antwort von Dir freuen. Alles Gute und Liebe Grüsse. Eddie Nein ich denke nicht dass dies nötig ist. Wir waren uns sehr sympathisch und sind uns auch nähergekommen. Zu späterer Stunde sind wir gemeinsam auf die Toilette gegangen. Dort hat er mich in die Scheide gefingert und auch geleckt.

Mehr war nicht und er hatte seine Hose an. Wäre es möglich, dass ich mich so mit Hiv angesteckt habe! Nein auf keinen Fall. Habe aber immer Verhütet kann trozt kondom bei dieser risikogruppe etwas passieren kann möglicherweise scheidensekret oder blut durch die seiten des kondoms an meine eichel gelangt sein? Beim letzten mal vor 8 tagen war mein penis ein wenig schlaf und ich hatte ca 1 min gv mit ihr.

Kann beim analen oder Vaginalen fingern etwas passiert sein!!! Ist ein Kondom immer sicher wenn es nicht reisst auch wenns markenlos also nicht von billi boy usw. Muss ich mir sorgen machen obwohl ich immer verhütet habe oder kann trotzdem etwas passiert sein weil es ne risikogruppe ist? Sollte ich mich testen lassen? Also das kondom ist nie gerissen und es war dann ja sozusagen safe!!!

Kannst du mir bitte weiterhelfen??? Danke schonmal im Vorraus. Ich wünsche dir alles gute und beste Hallo Der schnelle Sex auf dem Strassenstrich und dann noch mit Drogensüchtigen stelle ich mir nicht sehr erotisch vor. Datum Prüfsiegel OK oder CE optimale Grösse für Dein Glied oftmals wird die Grösse verschätzt und man hat eines das zu gross ist, was dazu führt, dass es abrutscht ob die Verpackung ganz ist wenn Du das verpackte Kondom in die Hand nimmst, sollte ein Luftkissen in der Verpackung sein, dieses zeigt, dass die Verpackung kein Loch hat und dass das Kondom in der Flüssigkeit optimal geschützt ist vor altern und spröde werden dass Du Platz lässt für den Samen keine Luft im Reservoir, kleines "Püppi" an der Spitze des Kondoms ganz abrollen Penis nicht erschlaffen lassen, vorher herausziehen!

Grüsse Dany Zurück zum Anfang Kannst du schwimmen? Am See ist es eh schöner. War bei einer käuflichen Dame und hatte ungeschützten Oralverkehr. Hatte davor eine Geschlechtskrankheit leider weiss ich nicht was, es juckt am Hoden und es kommen immer wieder weisse Punkte.

Seit den Oralverkehr, also auch kurz danach ging es mir irgendwie nicht gut. Habe seither kein Hungergefühl. Ab und zu leichtes Fieber, leichter Durchfall, und meine Lymphknoten sind bei der Achsel zu spüren. Kann es sein, dass ich mich angesteckt habe? Gruss xxx Hallo Da wir auf einem anonymen Forum sind habe ich mir erlaubt Deinen Namen durch xxx zu ersetzen. Siehe dazu noch den Artikel Test an. Vor einer Woche war ich mit ein paar Freundinnen unterwegs von Bar zu Bar.

Dabei hat mich ein Mann angeflirtet, der dann allerdings zu aufdringlich wurde und wir gegangen sind. Er gab mir einen Handkuss auf beide Hände und Wangenkuss. Beim Wangenkuss weiss ich, dass da praktisch nichts passieren kann bezüglich Aids.

Nur hatte ich an der linken Hand eine leichte Wunde ca. Kann man sich da durch Aids einfangen? Ich meine was ist wenn Speichel oder gar Blut z. Tendenziell ist ja Speichel nicht ansteckend, dennoch frage ich mich, was passiert wenn Speichel oder eben sogar etwas Blut in meine Wunde gelangt ist???

Je länger ich darüber nachdenke, desto schlimmer wird es Die Wunde ist nun sogar leicht entzündet Hoffe auf schnelle Antworten! Jedoch fand ich keine direkte Antwort. Ich Frage rein interessehalber damit ich über das Thema Aids noch besser aufgeklärt bin. Diese können in Ausfluss aus Scheide, Harnröhre, Enddarm oder nach einer oralen Übertragung auch in starken Halsschmerzen bestehen. Nach einer Infektion über die Augen kann es zu einer Augenentzündung kommen.

Auch wenn die Krankheit vollkomen symptomlos verläuft, kann die Infektion leicht weitergegeben werden. Deshalb sind sehr viele Menschen mit Chlamydien infiziert, ohne davon zu wissen.

Bei Nichtbehandlung können sich bei Männern Prostata, Hoden und Samenleiter entzünden und der Betroffene kann unfruchtbar werden.

Bei Frauen kann sich der Unterleib entzünden und es kann zu einer Eileiterschwangerschaft, zu Verwachsungen oder zu Unfruchtbarkeit kommen.

Darüber hinaus kann auch eine symptomlose Infektion mit Chlamydien zu Unfruchtbarkeit führen. Mediziner glauben, dass Chlamydien eine der häufigsten Ursachen für erworbene Unfruchtbarkeit sind, weshalb viele Frauenärzte ihren Patientinnen nahelegen, sich bei der jährlichen Vorsorgeuntersuchung auf Chlamydien testen zu lassen. Diesen kann man ab zwei Wochen nach Risiko machen lassen, weil ab zwei Wochen nach Infektion ein sicherer Nachweis der Erkrankung möglich wäre. Wird dabei eine Infektion mit Chlamydien festgestellt, so wird mit Antibiotika behandelt.

Chlamydien lassen sich gut behandeln, etwaige Spätfolgen wie z. Unfruchtbarkeit können allerdings nicht wieder rückgängig gemacht werden. Da Chlamydien hoch ansteckend sind, muss bis zum Abschluss der Behandlung auf Sex verzichtet werden. Kondome mindern das Risiko, eine Ansteckung beim Küssen, Oralverkehr und Petting kann damit aber nicht ausgeschlossen werden; darum ist es so wichtig, die Symptome zu kennen; bei Verdacht gilt: Syphilis, auch Lues genannt, ist eine Infektion, die durch Bakterien übertragen wird.

Die Krankheit ist hoch infektiös und wird deshalb beim Sex leicht weitergegeben. Eine Syphilis-Infektion verläuft in drei Stadien: Dieses verschwindet von selbst wieder. Das bedeutet jedoch keine Heilung. Es kommt zu grippeartigen Beschwerden, Müdigkeit, Abgeschlagenheit, Gliederschmerzen, geschwollenen Lymphknoten und Fieber.

Zudem tritt fast immer ein Masern-ähnlicher Hautausschlag auf, der gar nicht oder nur wenig juckt. Auch dieser Hautausschlag verschwindet meist von selbst.

Im Stadium II ist das Risiko einer Ansteckung für Sexualpartner ebenfalls sehr hoch, weil man sich über die Ausschläge leicht mit der Erkrankung infizieren kann. Dies ist das Endstadium der Erkrankung, welches erst viele Jahre nach der Infektion auftritt. Die Bakterien haben sich nun im ganzen Körper ausgebreitet und sämtliche innere Organe befallen. Wird nun nicht behandelt, stirbt der Patient an den Folgeschäden der Erkrankung.

Syphilis wird durch Schleimhautkontakt mit den Geschwüren oder Hautausschlägen der ersten beiden Stadien übertragen. Eine Ansteckung beim ungeschützten Sex ist aufgrund der hohen Infektiosität der Krankheit sehr wahrscheinlich, weshalb Sex mit Kondom der bestmögliche Schutz vor Syphilis ist.

Allerdings lässt sich eine Infektion nie ganz verhindern, weil auch eine indirekte Übertragung über Hände und Sexspielzeuge, bzw. Deshalb ist es wichtig, über die Symptome Bescheid zu wissen, um bei Verdacht auf eine Infektion mit Syphilis sofort einen Arzt aufzusuchen.

Auch ein ungeborenes Kind kann sich bereits im Mutterleib mit der Syphilis der Mutter anstecken. Totgeburten oder schwere Schädigungen des Kindes können die Folge sein. Daher ist es üblich, schwangere Frauen auf Syphilis zu testen. Ein sicherer Nachweis ist vier bis elf Wochen nach der Infektion möglich. Syphilis ist heute mit Antibiotika gut zu behandeln und auszuheilen. Wird jedoch zu spät behandelt, können etwaige Spätfolgen z. Hirnschäden oder Blindheit nicht mehr rückgängig gemacht werden.

Die Krankheit ist dann zwar geheilt, doch die Spätfolgen bleiben. Die Syphilis ist meldepflichtig, weshalb es hier aussagekräftige Statistiken gibt. Im Jahr haben sich Menschen mit der Syphilis infiziert.

Kondome; Bläschen und betroffene Hautstellen nicht berühren oder küssen. Es lassen sich hierbei zwei Arten von Herpes unterscheiden: Grundsätzlich können aber beide Herpesarten überall am Körper zu Fieberbläschen führen. Herpes ist hoch infektiös. Die Übertragung erfolgt durch die Flüssigkeit der Herpesbläschen, die ansteckend ist. Aber auch auf Hautstellen, auf denen sich ein Fieberbläschen befunden hat, das schon abgeheilt ist, können sich noch Herpes-Viren befinden.

Beim Oralverkehr kann Herpes genitalis auch auf den Mund oder in den Rachen übertragen werden. Manche Menschen bekommen zusätzlich noch leichtes Fieber, geschwollene Lymphknoten sowie Kopf- und Gliederschmerzen. Wenn man sich einmal mit dem Herpes-Virus infiziert hat, hat man das Virus immer im Körper. Treten Fieberbläschen auf, so kann man sie zwar behandeln, das Virus lässt sich aber nie aus dem Körper entfernen, d.

HPV ist in der Gesamtbevölkerung weit verbreitet und in den letzten Jahren zu einer Epidemie geworden. Feigwarzen können immer wieder kommen und auch wuchern; bei Frauen können sie Gebärmutterhalskrebs Krebs-Metastasen fördern, bei beiden Geschlechtern führen sie manchmal zu Penis-, Rachen- und Analkrebs.

Feigwarzen sind warzenartige Gebilde, die sich im Genitalbereich z. Die Hautveränderungen schmerzen und jucken in der Regel nicht. Lediglich im Analbereich kann es zu juckenden Ekzemen kommen.

Feigwarzen sind meist gutartig, doch gibt es einige Typen, die zu Krebs führen können z. Daher sollten Feigwarzen immer von einem Facharzt für Haut- und Geschlechtskrankheiten untersucht werden. Allerdings lässt sich eine Ansteckung nie völlig vermeiden, weil HPV bereits bei Körperkontakt sowie indirekt über Sexspielzeuge oder über die Hände übertragbar ist. Die Infektion findet über die virushaltigen Hautschuppen der Warzen statt, doch kann auch scheinbar gesunde Haut Viren enthalten.

Haut zu Haut Kontakt reicht deshalb für eine Infektion aus. Kleine Verletzungen, wie z. Darüber hinaus ist eine Infektion von der Mutter auf das Kind während der Geburt möglich. Zu bedenken ist allerdings, dass dieser lediglich bei noch nicht bestehender Infektion wirksam ist, weshalb die Impfung bereits vor dem ersten Sexualkontakt durchgeführt werden sollte.

HPV selbst lässt sich nicht ausheilen. Allerdings gibt es auch Betroffene, bei denen sich immer wieder Warzen ausbilden. Häufig treten erst Jahre nach einer Infektion Warzen auf. Diese sollten dann unbedingt von einem Facharzt untersucht werden.

Je nach betroffener Hautregion und Ausbreitung gibt es unterschiedliche Möglichkeiten, die Warzen zu entfernen Vereisen, Lasern, Hauttinkturen, Entfernung mit Skalpell Insgesamt sind Feigwarzen abgesehen von den Hochrisikotypen zwar nicht gefährlich, doch leiden die Betroffenen häufig psychisch unter den sich immer wieder ausbildenden Warzen.

Pilze sind immer auf unserer Haut und Schleimhaut; nur wenn sie zu viele werden, bekommt man Beschwerden. Männer haben meist nur wenige oder keine Symptome, können Pilze aber übertragen! Beim Sex mit jemand, der gerade eine Infektion hat. Salben, Zäpfchen, Gels, bei schweren langwierigen Infektionen auch Tabletten.

Kondome verwenden, Geschlechtsteile nicht mit Seife waschen oder Intimsprays verwenden, keine Scheidenspülung machen. Pilzinfektionen treten sehr häufig bei Frauen auf, während sie Männer eher selten betreffen. Wenn jedoch die Haut strapaziert wird bzw. Die empfindlichen Schleimhäute sind hierfür ganz besonders anfällig.

Die Scheide ist aufgrund ihrer Anatomie für Pilzbefall gefährdet. Die Ursachen für dieses Ungleichgewicht sind sehr vielfältig: Antibiotika, immunschwächende Medikamente, Diabetes, eine Veränderung des Hormonhaushalts z. In sehr seltenen Fällen kann dieser Pilz auch bei Männern auftreten, wobei hier die Beschwerden weit weniger heftig ausfallen: Zur Diagnose einer Pilzinfektion muss der Arzt einen Abstrich machen.

Es gibt verschiedene Möglichkeiten wie Zäpfchen, Tabletten mit Milchsäurebakterien, welche die natürliche Flora der Schleimhaut wiederherstellen, Cremes oder Antipilzmittel, mit denen man diese unangenehme Hauterkrankung behandeln kann. Pilzbefall ist zwar nicht gefährlich, doch leiden gerade viele Frauen an den unangenehmen Folgen immer wieder auftretender Pilzinfektionen.

Bei Trichomonaden handelt es sich um einzellige Parasiten, welche sich gerne in der Scheide, im Darm oder in der Harnröhre einnisten. Vier Tage bis mehrere Wochen nach der Infektion stellen sich erste Symptome ein: Frauen leiden häufig unter schaumigem, übelriechendem Ausfluss aus der Scheide, unter Juckreiz sowie Brennen beim Wasserlassen.

Männer leiden bei Befall der Harnröhre weit weniger häufig unter Beschwerden, denn oft verläuft hier die Infektion völlig symptomlos, wobei auch dann die Krankheit weitergegeben werden kann. Eine Infektion mit Trichomonaden sollte man unbedingt behandeln lassen, weil die Parasiten die Schleimhäute schädigen und damit das Risiko einer Ansteckung mit anderen sexuell übertragbaren Krankheiten erhöht ist.

Die Ansteckung erfolgt meist über ungeschützten Sex, vor allem aber über ungeschützten Analverkehr. Trichomonaden können zudem in feuchter Umgebung z. Parasiten, die Gänge in die oberen Hautschichten bohren und dort ihre Eier ablegen; aus den Eiern schlüpfen Milben.

Jucken, gerötete Haut; starker Juckreiz vor allem Nachts , graue, schorfige Hautschwellungen; rötliche Milbengänge sind zu sehen. Direkter, enger Körperkontakt, wie beim Sex oder beim Kuscheln, Milben können auch über die Bettwäsche oder Wollstoffe übertragen werden.

Vollständiger Schutz ist nicht möglich. Körperpflege und saubere Kleidung helfen, eine Ansteckung früh zu bemerken. Für Krätze, eine Hauterkrankung, ist eine bestimmte Milbe verantwortlich, die kleine Gänge in die oberste Hautschicht gräbt, um dort ihre Eier abzulegen.

Wenn der Betroffene sich diese Hautstellen nun aufkratzt, entstehen kleine Wunden, die wiederum Eintrittspforten für andere Infektionen sein können. Da die Milbe so leicht übertragen werden kann, empfiehlt es sich, Sexualpartner und Familienangehörige gleich mitzubehandeln, auch wenn diese noch keine Anzeichen eines Befalls zeigen. Jucken, gerötete Haut; graue, schorfige Hautschwellungen; Läuse oder rötliche Milbengänge sind zu sehen. Direkter, enger Körperkontakt, wie beim Sex oder beim Kuscheln, die Eier der Läuse können auch über die Bettwäsche oder Wollstoffe übertragen werden.

Chemische Mittel, die man auf die Haut aufträgt, Kleidung und Bettwäsche mit Antilausmitteln einsprühen. Bei Filzläusen handelt es sich um kleine Insekten, die sich im Gegensatz zu Kopfläusen besonders gerne im Filzhaar, d.

Dort legen die Läuse ihre Eier Nissen ab. Sowohl Läuse als auch Eier sind mit freiem Auge gut erkennbar. Wenn der Befall nicht behandelt wird, können sich die Filzläuse auch in der Behaarung anderer Körperregionen z. Auch kann es zu Hautflecken sowie zu kleinen Blutungen kommen. Filzläuse werden vor allem beim Sex, bei engem Körperkontakt, über die Bettwäsche oder über Kleidung übertragen. Würmer und einzellige Parasiten nisten sich hauptsächlich im Darm ein, wobei sich als Symptome übelriechender, blutiger und schleimiger Stuhl oder Durchfall, Fieber, Magen-Darmkrämpfe und Gewichstverlust einstellen können.

Aufgrund dieser sehr starken Beschwerden, lassen die Betroffenen den Befall meist rechtzeitig behandeln, weswegen es nur selten zu schlimmen Folgen, wie z. Menschen, die unter einem geschwächten Immunsystem leiden, sind allerdings ernsthaft gefährdet.

Würmer und Darmparasiten werden meist bei oral-analen Kontakten d. Vermeiden lässt sich die Übertragung durch Körperhygiene, wie z. Händewaschen nach dem Besuch der Toilette oder vor dem Essen. Die Behandlung kann mit verschiedenen Medikamenten erfolgen. Sexually Transmitted Diseases oder STIs Sexually Transmitted Infections sind Infektionskrankheiten, sie meist durch Bakterien und Viren übertragen werden und die in der Regel gut zu behandeln, manchmal auch ganz auszuheilen sind.

Werden diese Infektionen aber verschleppt, so können sie zu gefährlichen Spätfolgen, wie z. Das wird häufig dann zum Problem, wenn dem Betroffenen die Infektion zu peinlich ist, um einen Arzt aufzusuchen und sie behandeln zu lassen, und wenn er sie stattdessen verschweigt. Die Krankheiten können durch sexuelle Kontakte, welche vom Petting bis zum Analverkehr reichen, übertragen werden. Meist ist dafür Austausch von Körperflüssigkeiten z.

Sperma, Vaginalsekret, Menstruationsblut , die Krankheitserreger wie Viren oder Bakterien enthalten, erforderlich, manche STDs werden aber auch bereits durch Kontaktinfektion, d. Viele Menschen stecken sich im Laufe ihres Lebens früher oder später mit einer meist ungefährlichen und gut zu behandelnden sexuell übertragbaren Krankheit an.

Dies ist jedenfalls kein Grund, sich zu schämen. Als Faustregel gilt aber, dass jeder Mensch, der nicht in einer monogamen Partnerschaft lebt, stets Safer Sex das ist 'sicherer Sex', also Sex mit Kondom praktizieren und gegen Hepatitis B geimpft sein sollte.

In den letzten Jahrzehnten haben STDs weltweit stark zugenommen und sich überall verbreitet mitunter auch durch den Sextourismus. Da es einige sexuell übetragbare Krankheiten gibt, lässt sich die Antwort auf diese Frage nur schwer auf einen Nenner bringen.

Die spezifischen Symptome sind deshalb unter den jeweiligen Infektionen genau aufgelistet. Es gibt allerdings einige Warnzeichen, bei denen man unbedingt einen Arzt aufsuchen sollte:. Manchmal kann es auch zu Schmerzen beim Geschlechtsverkehr kommen. STD'S Sexuell übertragbare Krankheiten Wie sollte ich vorgehen, wenn ich micht mit einer STD angesteckt habe Es ist vor allem wichtig, über die häufigsten sexuell übertragbaren Infektionen Bescheid zu wissen und deren Symptome zu kennen.

Sollte einmal ein ungeschützter sexueller Kontakt passiert sein, ist es nicht sinnvoll, in Panik zu verfallen und sich auf sämtliche Infektionen austesten zu lassen. Immerhin ist es insgesamt unwahrscheinlich, sich wegen eines einmaligen ungeschützten Kontakts sofort mit sämtlichen STDs zu infizieren.

Stattdessen sollte man in den nächsten Wochen seinen Körper beobachten und bei etwaigen Beschwerden z. Geschwüre im Genitalbereich sofort einen Arzt aufsuchen und sich behandeln lassen. Dies sollte man bereits bei kleinen Warnsignalen und leichten Symptomen tun, da es einige Infektionen gibt, die zunächst gar keine oder kaum Beschwerden verursachen, jedoch zu gravierenden Spätfolgen z.

Schädigung des Hirns bei einer Infektion mit Syphilis führen können. Zudem kann man als Träger von STDs auch andere Sexualpartner anstecken und trägt damit bei, dass sich Infektionen weiter ausbreiten. Lediglich ein Arzt kann wirksame Medikamente verschreiben.

Wenn der Betroffene hingegen versucht, seine Infektion allein zu behandeln, kann das die Krankheit verschleppen und es können permanente Schäden entstehen, die nicht mehr rückgängig gemacht werden können.

Es ist daher wichtig, einen Arzt zu finden, dem man vertrauen und mit dem man über seine Ängste sprechen kann. Ist das mit einem Arzt nicht möglich, sollte man sich im Idealfall nach einem anderen Mediziner umsehen. Hat man sich eine sexuell übertragbare Krankheit eingefangen, so sollte man immer seine n Sexualpartner davon informieren.

Das kann eventuell sehr unangenehm sein, z. Ansonsten kann es passieren, dass die Infektion stets hin- und herspringt. Auch sollte bis zum Abschluss der Behandlung nur Sex mit Kondom stattfinden, im Idealfall verzichtet man sogar ganz auf Sex.

Das ist allerdings meist utopisch und geht an der Realität vorbei. Deshalb ist es so wichtig, die Symptome der verschiedenen STDs zu er kennen, um rechtzeitig zu einem Arzt zu gehen. Syphilis-Geschwüre, Bläschen, entzündete Schleimhaut. Allerdings kann man es mit der Sauberkeit auch übertreiben: Frauen, die täglich ihre Scheide mit agressiven Tensiden oder Intimsprays reinigen, tun sich nichts Gutes, da ihre vaginale Schleimhaut austrocknet und Krankheitserreger eine strapazierte Schleimhaut leichter durchdringen können.

Daher sollte Unterwäsche aus Baumwolle bzw. Einige Erreger, wie z. Die Viren und Bakterien dieser Infektionskrankheiten gelangen z. Darum sollte man sich nach dem Benützen der Toilette stets die Hände waschen. Kondome sind beim Sex der ideale Schutz: Für Menschen, die auf Latex allergisch reagieren, gibt es auch Kondome aus Polyurethan, die bedauerlicherweise ziemlich teuer sind.

Ein spezielles Verhütungsmittel für Frauen stellt das Femidom dar, das gleichfalls aus Polyurethan hergestellt wird. Kondome und Femidome unterliegen hohen Qualitätsstandards. Sie bieten den Sexualpartnern eine sehr hohe Sicherheit, allerdings nur dann, wenn sie richtig angewendet werden. Alle anderen Verhütungsmittel wie Scheidenzäpfchen, die Antibabypille, das Hormonpflaster, Hormonstäbchen, die Spirale usw. Es ist daher nicht ratsam, Kondome im Handschuhfach des Autos zu lagern oder Kondome aus einem Kondomautomaten, der im Freien steht, zu beziehen.

Auch sollten Kondome nicht der prallen Sonne ausgesetzt werden und nicht in Geldtaschen oder Hosentaschen aufbewahrt werden, da der hohe Druck die Gummis schädigen könnte.

Jede Verpackung hat einen Luftpolster. Ist dieser nicht mehr vorhanden, ist die Verpackung beschädigt und es sollte eine anderes Kondom in unbeschädigter Verpackung also mit Luftpolster verwendet werden. Kondome, deren Ablaufdatum überschritten ist, solltest Du nicht verwenden. Zwei Kondome übereinander sind somit viel unsicherer als eines. Trotzdem sollte auch bei dickeren Kondomen beim Analverkehr aufgrund des hohen Drucks und der starken mechanischen Beanspruchung stets viel Gleitgel verwendet werden.

Verwendet eine Frau zusätzlich noch spermatötenden Schaum oder Zäpfchen, so müssen diese fettfrei sein. Man müsste meinen, es sei nicht schwer, ein Kondom richtig überzuziehen. Allerdings bedarf es hierzu einiger Übung. Wenn Kondompannen passieren z. Daher möchten wir an dieser Stelle noch einmal die Punkte ansprechen, auf die man bei der Verwendung von Gummis unbedingt achten sollte:.

Du darfst auf keinen Fall mit spitzen Fingernägeln, mit der Nagelschere oder anderen spitzen bzw. Auch Schmuck, Piercings etc. In diesem Fall darfst Du das Kondom nicht mehr benutzen, da sich bereits Lusttropfen, Bakterien oder Viren auf dem Latex befinden können.

In der Spitze des Kondoms darf sich nämlich keine Luft befinden, da der Gummi ansonsten beim Sex leichter platzen kann. Halte unbedingt auch während des Abrollens die Spitze des Kondoms zu! Wenn das Kondom sich nicht abrollen lässt, dann hast Du es verkehrt herum aufgesetzt. Der Penis wird nämlich innerhalb von wenigen Sekunden bereits wieder schlaff, wobei das Kondom vom erschlafften Glied abrutschen und sich der Inhalt in der Scheide oder bei Analverkehr im Darm entleeren kann.

In diesem Fall war die ganze Mühe umsonst, denn nun kann es beim Genitalverkehr nicht nur zu einer ungewollten Schwangerschaft kommen, sondern es können auch STDs übertragen werden. Sie dürfen deshalb auf keinen Fall wiederverwendet werden. Entsorge das Kondom im Müll bzw. Habe ich nun Syphilis? Ernährung bei HIV und Krebs. Sie sind hier Startseite. Was ist eine Eintrittspforte und welche gibt es? Ist jede Eintrittspforte gleich gut geeignet?

Wann ist eine Wunde eine "offene Wunde"? Sind ein aufgekratzter Pickel, alltägliche Wunden, rissige Haut, eine Schürfwunde, eine kleine Verletzungen des Nagelbetts etc. Welche Körperflüssigkeiten sind infektiös und sind diese alle gleich infektiös?

Wie zuverlässig ist der veraltete Antikörpertest der 3. Generation nach 4, 6, 8, 12 Wochen? Kann ich mich mit HIV infizieren, wenn ich eine Frau oral befriedige? Kann ich mich mit HIV infizieren, wenn ich oral befriedigt werde? Warum sollte man mit Kondomen kein öl- oder fetthaltiges Gleitmittel verwenden? Der pAntigen-Test fällt negativ aus, da das pAntigen bereits nicht mehr nachweisbar ist.

Der Antikörpertest ist jedoch noch nicht positiv. Hier noch ein Link zu falsch-negativen Ergebnissen: Nach sechs Wochen ist er nicht zu empfehlen. Nein, dafür gibt es keine rechtliche Grundlage: Niemand darf wegen einer Krankheit oder des Verdachts auf das Vorliegen einer Krankheit benachteiligt diskriminiert werden.

Dies gilt für alle Krankheiten. Es kann ausgeschlossen werden, dass es diesbezüglich eine gesetzliche Bestimmung gibt. Sie laufen sonst Gefahr, dass Ihr Arzt auftretende Symptome falsch beurteilt und eine nicht passende Behandlungsmethode wählt.

Insbesondere bei der Verschreibung von Medikamenten könnten für Sie nicht vorhersehbare Wechselwirkungen auftreten. Eine Informationspflicht gibt es nicht, auch nicht gegenüber medizinischen Fachpersonen. In bestimmten Situationen kann eine Aufklärung jedoch sinnvoll sein. Denn sofern diese die Hygienevorschriften einhalten, besteht kaum ein Übertragungsrisiko.

Dabei wird nebst anderem auch nach allfälligen Medikamenten gefragt. Diese Abklärung des aktuellen Gesundheitszustandes dient dazu, das Narkoserisiko auf ein Minimum zu beschränken. In diesem Zusammenhang ist zu empfehlen, wahrheitsgetreu Auskunft zu geben, da das Verschweigen oder eine verfälschte Darstellung des eigenen Gesundheitszustandes eine Selbstgefährdung darstellt.

Der Patient kann meist nicht einschätzen, ob seine Beschwerden mit der Infektion zu tun haben oder ob Wechselwirkungen mit seiner antiretroviralen Therapie bei Medikamentenverordnungen durch andere Ärzte zu erwarten sind.

Leider gibt es auch heute noch versteckte oder offene Ablehnung und Diskriminierung auch im medizinischen Bereich. Wenn ein Patient auf Grund solcher Erfahrungen einem behandelnden Arzt seine Infektion nicht angibt, stört er damit zwar das Vertrauensverhältnis, das zwischen Arzt und Patient bestehen sollte, rechtlich verpflichtet ist er jedoch nicht. Emtricitabin und Tenofovirdisoproxil vor allem bei Männern, die Sex mit Männern haben und hohe Risiken eingehen, zuverlässig wirkt.

Sie schützt vor HIV aber nicht vor anderen Geschlechtskrankheiten. Die PrEP gilt als gut verträglich. Eine seltene, aber schwerwiegende Langzeitnebenwirkung kann allerdings eine Schädigung der Nieren sein. Zudem muss alle drei bis zwölf Monate ein Nierencheck gemacht werden.

Möglich ist dies durch ein Pilotprojekt von Sandoz, das in Kooperation mit der Marienapotheke durchgeführt wird. Im Rahmen dieses Projektes wird nicht nur der Bedarf erhoben, sondern die KundInnen werden auch gebeten, an einer Begleitstudie teilzunehmen.

Meist jahrelang keine — manchmal einige Wochen nach der Ansteckung grippeähnliche Symptome. Das Virus kann auch beim Stillen über die Muttermilch übertragen werden.

Nach Jahren wird das Immunsystem stark geschwächt, es kommt leicht zu verschiedenen, oft schweren Infektionen und Erkrankungen. Eine Heilung ist nicht möglich. Jedoch kann man durch die Einnahme von Medikamenten das Virus in Schach halten und hat dann eine normale Lebenserwartung. Die Medikamente wirken so gut, dass man bei konsequenter Einnahme in der Regel nicht mehr ansteckend für andere Menschen ist. HIV-positive Mütter dürfen nicht stillen. Die Infektion von Kindern bei der Geburt oder im Mutterleib kann durch Medikamente und Kaiserschnitt fast immer verhindert werden, deshalb gehört der HIV-Test auch zu den verpflichtenden Schwangerschaftsvorsorgeuntersuchungen.

Wird man beim Bewerbungsgespräch gefragt, ob man HIV-positiv sei, darf man lügen. Ernährung bei HIV und Krebs. Was ist eine Eintrittspforte und welche gibt es? Ist jede Eintrittspforte gleich gut geeignet? Wann ist eine Wunde eine "offene Wunde"? Sind ein aufgekratzter Pickel, alltägliche Wunden, rissige Haut, eine Schürfwunde, eine kleine Verletzungen des Nagelbetts etc. Welche Körperflüssigkeiten sind infektiös und sind diese alle gleich infektiös? Wie zuverlässig ist der veraltete Antikörpertest der 3.

Generation nach 4, 6, 8, 12 Wochen? Kann ich mich mit HIV infizieren, wenn ich eine Frau oral befriedige? Kann ich mich mit HIV infizieren, wenn ich oral befriedigt werde? Warum sollte man mit Kondomen kein öl- oder fetthaltiges Gleitmittel verwenden?

Stellt der Lusttropfen Präejakulat beim Oralverkehr ein Infektionsrisiko dar? Kann ich mich mit HIV infizieren, wenn ich einen Mann oral befriedige?

Wie sicher und zuverlässig ist ein Heimtest? Wann kann ich eine PEP machen? Alexander Egle, Frau Dr. Kann ich mich beim Petting mit HIV infizieren? Besteht ein Risiko für mich, wenn ich Deep Throat mache, auch wenn der andere nicht ejakuliert? Kann ich mich über Gegenstände z. Ich glaube, dass mich jemand mit einer Spritze gestochen hat. Wie hoch ist das Risiko, wenn Blut oder andere infektiöse Körperflüssigkeiten in mein Auge gelangen? Wie hoch ist das Risiko, wenn ich nur kurz ungeschützt eingedrungen bin?

Besteht ein Risiko, wenn ich beim aktiven Oralverkehr Spermareste aus der Harnröhre verschlucke. Wie hoch ist das Risiko, wenn jemand ungeschützt genital oder anal in mich eingedrungen ist? Besteht ein Risiko, wenn mich eine Frau mit der Hand befriedigt und Scheidensekret auf ihren Händen klebt? Welche Übertragungswege gibt es? Kann ich mich beim Zahnarzt mit HIV infizieren? Wie sicher und zuverlässig ist der PCR-Test? Kann man sich beim Fisten mit HIV anstecken?

Kann ich beim gefistet werden mit HIV infiziert werden? Besteht ein Risiko beim Aneinanderreiben der Geschlechtsorgane? Wie hoch ist das Risiko, wenn ich nur kurzen ungeschützten aktiven Analverkehr hatte? Lässt sich eine HIV-Infektion heilen? Wie lange kann man mit HIV leben?